Vorbereitungen zum Beachvolleyball in Erfurt
Anfang der Woche liefen noch die Vorbereitungen für "Erfurt Beach". Bildrechte: MDR/Katharina Melzer

Beachvolleyball Willy-Brandt-Platz in Erfurt wird zum großen Sandkasten

Strand in Erfurt - nein, das hat nichts mit dem Klimawandel zu tun, sondern mit dem "Erfurt Beach". Dabei handelt es sich um ein Beachvolleyballturnier für Breiten- und Profisportler auf dem Bahnhofsvorplatz.

von Katharina Melzer

Vorbereitungen zum Beachvolleyball in Erfurt
Anfang der Woche liefen noch die Vorbereitungen für "Erfurt Beach". Bildrechte: MDR/Katharina Melzer

Es wird wieder gepritscht, gebaggert und geblockt: Seit Dienstag steigt auf dem Bahnhofsvorplatz in Erfurt das Beachvolleyballturnier "Erfurt Beach". Extra für dieses Turnier sind 300 Tonnen Sand vor dem Bahnhofsgebäude aufgeschüttet und auf dem Platz verteilt worden. Innerhalb eines Tages wurde der Sand angeliefert. Er kommt von einer Spezialfirma aus Ostthüringen und ist nach den Standards des Deutschen Volleyballverbandes genormt.

Spezielle Eigenschaften sind zum Beispiel, dass der Sand nicht staubt und dass er beim Springen gut federt. Er wird nach dem Turnier weiterverwendet. Einen Teil nimmt die Uni Erfurt, die ihre Beachvolleyballfelder auffüllen möchte. Der andere Teil geht an einen Campingplatz in der Nähe von Mühlhausen.

Ein Bagger verteilt Sand vor dem Hauptbahnhof in Erfurt.
Am Montag rollten die Bagger an. Bildrechte: MDR/Katharina Melzer

Am Profiturnier am Samstag und Sonntag nehmen zwölf Frauenmannschaften und 16 Männermannschaften teil. Zu den bekanntesten Gesichtern zählt die Nationalspielerin Anne Matthes, die mit ihrer Spielpartnerin Kristina Rübesam antritt. Bis Freitag tummeln sich aber zunächst jeden Vormittag Kindergartenkinder im größten Sandkasten der Stadt, um zu spielen und Sport im Sand zu treiben.

Am Dienstagnachmittag startet das Event mit einem Beachsoccer-Firmencup mit vier Mannschaften, am Mittwoch geht’s weiter mit einem Beachvolleyball-Firmencup mit zwölf Mannschaften. Dazu kommt ein B-Turnier des Thüringer Volleyballverbandes mit 16 Teams und die "Zalando Masters", bei dem 200 Mitarbeiter des Hauptsponsors gegeneinander antreten.

Vorbereitungen zum Beachvolleyball in Erfurt
Zum Auftakt wurde zunächst eine Runde Beachsoccer gespielt. Bildrechte: MDR/Katharina Melzer

Die Tribüne und Bänke rund um das Spielfeld bieten Platz für 300 Sitzplätze. Als Rahmenprogramm bietet der Veranstalter Livemusik und im Bahnhof eine Ausstellung rund um den Volleyball in Thüringen.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Feierabend | 13. Mai 2019 | 16:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 16. Mai 2019, 15:33 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

16.05.2019 20:04 Klaus-Peter 2

Für so ein Gaukel ist Geld da.

MDR THÜRINGEN:
Hallo Klaus-Peter, Veranstalter ist das private Unternehmen beach&soul

15.05.2019 21:16 martin 1

Ich war heute am Erfurter Hbf. Ich finde das ist eine nette Veranstaltung. Schade für Besucher und Sportler, dass das Wetter irgendwie nicht so "beachvolleyballmäßig" ist....

Es war vielleicht nicht die beste Idee, so etwas während der Eisheiligen zu veranstalten.

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen