Verkehr Autofahrer fährt Erfurts ersten "Doppelblitzer" um

In Erfurt hat ein Autofahrer eine fest installierte Blitzersäule umgefahren. Nach Angaben der Polizei war das Fahrzeug zuvor wegen einer ausgefallenen Ampel mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Bei der Blitzersäule handelt es sich um Erfurts ersten Doppelblitzer, der sowohl Rotlicht- als auch Geschwindigkeitsverstöße registriert. Die Polizei schätzte den Schaden an der Anlage auf mindestens 10.000 Euro. Die Ampel war wegen eines Wasserschadens ausgefallen.

Polizeibeamte sehen sich eine Blitzersäule in Erfurt an, die ein Autofahrer umgefahren hatte
Polizeibeamte sehen sich die Blitzersäule in Erfurt an, die ein Autofahrer umgefahren hatte. Bildrechte: MDR/Marcus Scheidel

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 18. Mai 2019 | 14:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Mai 2019, 14:11 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Junge in einem Kletterpark 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Neue Attraktion in Oberhof: Pünktlich zum Weltkindertag ist in dem Wintersportort ein neuer Kletterpark eröffnet worden. An 90 Stationen darf man sich nach Herzenslust austoben.

Fr 20.09.2019 15:30Uhr 00:33 min

https://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-kindertag-kletterpark-oberhod-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video