Abteilung "Organisierte Kriminalität" LKA schaltet sich in Ermittlungen zu Schlägerei nach Boxkampf ein

Eine brutale Schlägerei nach einem Boxkampf in der Erfurter Messehalle hat nun strafrechtliche Folgen. Das Thüringer Landeskriminalamt teilte mit, dass die Abteilung "Organisierte Kriminalität" den Fall übernommen habe. Äußern wollte sich das LKA bisher nicht zu Ermittlungen. Aber die Spur könnte ins Umfeld der armenischen Mafia in Erfurt führen.

Nach MDR THÜRINGEN-Information sollen mutmaßliche Mitglieder der armenischen Mafia in Erfurt in die Prügelei verwickelt sein. Darunter sind auch welche, die bereits wegen der Erfurter Mafia-Schießerei im Sommer 2014 vor Gericht gestanden hatten. An der Schlägerei beteiligt war ein anderer armenischer Boxer: Karo Murat aus Berlin. Er war Zuschauer beim Boxkampf. Er wurde im Gesicht verletzt, musste genäht werden.

Warum die anderen Armenier auf Murat eingeschlagen haben, ist unklar. In Erfurt sind seit knapp 10 Jahren mindestens zwei armenische Mafiaclans aktiv. Nach MDR THÜRINGEN-Recherchen sollen sie unter anderem im Drogen- und Falschgeldhandel aktiv sein. Insgesamt sollen zehn Männer an der Prügelei beteiligt gewesen sein. Zu der Schlägerei kam es Sonnabendnacht unmittelbar nach dem Boxkampf zwischen Arthur Abraham und Robert Krasniqi.

Männer in Anzügen von hinten. Sie fallen in einer großen Halle übereinander her.
Nach dem offiziellen Kampf im Ring folgte eine brutale Schlägerei im Zuschauerraum. Bildrechte: MDR/Marcus Scheidel

Über dieses Thema berichtet MDR THÜRINGEN auch im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 24.04.2017 | 16:00 Uhr
MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 24.04.2017 | ab 19:00 Uhr

Mafia in Thüringen

Zuletzt aktualisiert: 25. April 2017, 08:37 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus der Region

Nachrichten

 Bodo Ramelow und Mike Mohring beim Thüringen-Duell des MDR zur Landtagswahl 2019 2 min
Bildrechte: MDR/Jan Schönfelder