Corona-Maßnahmen Grundschulen sollen nur kleine Feierstunden für Schulanfänger planen

Für die Erstklässler in Thüringen wird es in den staatlichen Schulen dieses Jahr keine großen Feiern geben. Das Bildungsministerium hat die Schulen gebeten, die Übergabe der Zuckertüten anders zu gestalten als gewohnt.

Zuckertüten liegen auf einer Wiese
Tausende Kinder freuen sich auf die Schuleinführung. Wie die Feiern in Corona-Zeiten gestaltet werden können, wird in den Schulen beraten. Bildrechte: Colourbox.de

In Thüringen wird es in diesem Jahr keine größeren Schuleinführungsfeiern an den staatlichen Grundschulen geben. Stattdessen werden die Schulleiter in einem internen Schreiben des Bildungsministeriums gebeten, die Zuckertüten in einer kleinen Feierstunde zu übergeben.

Dabei sollten Hygieneregeln und Abstandsgebot eingehalten und die Personenzahl begrenzt werden. Auch wenn Schuleinführungsfeiern im Freistaat eine lange Tradition haben und fest in der Planung der Schulen und Eltern verankert seien, gebe es die Möglichkeit einer großen Festveranstaltung noch nicht, heißt es. Trotz allem soll ein würdiger Rahmen geschaffen werden.

19.300 Erstklässler in Thüringen

In Thüringen werden aller Wahrscheinlichkeit nach in diesem Jahr mehr als 19.300 Erstklässler eingeschult. Das sind etwa 300 mehr als im vergangenen Jahr. Die genaue Zahl steht noch nicht fest, da viele Kinder vor dem Schulbesuch noch nicht ärztlich untersucht wurden.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden Anfang März alle Schuleingangsuntersuchungen ausgesetzt. Bei dieser Untersuchung werden die Kinder auf ihre Schultauglichkeit hin untersucht - von Ärzten der kommunalen Gesundheitsämter. Die Frist für die Untersuchungen lag ursprünglich bei Mitte Mai und wurde bis zum 9. Juli verlängert.

Mehr zum Coronavirus in Thüringen

Quelle: MDR THÜRINGEN/mm

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 08. Mai 2020 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Einsatzkräfte am Pumpspeicherwerk Goldisthal 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK