Protest gegen Artikel 13 Demo gegen EU-Urheberrechtsreform in Erfurt

2.000 vor allem junge Menschen sind in Erfurt auf die Straße gegangen, um gegen Artikel 13 der geplanten EU-Urheberrechtsreform zu demonstrieren.

Demonstration gegen Artikel 13 der EU-Urheberechtsreform in Erfurt.
Vor Beginn der Demonstration gegen Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform in Erfurt auf dem Anger. Mit dem Artikel sollen die urheberrechtlichen Vorgaben für "Online-Weitergabedienste" verschärft werden, auf denen Nutzer Inhalte hochladen können. Die Demonstranten fürchten, dass dies nur mit Uploadfiltern möglich ist, die Inhalte beim Hochladen prüfen - und viele Inhalte ablehnen. Bildrechte: MDR/Gesine Schultz
Demonstration gegen Artikel 13 der EU-Urheberechtsreform in Erfurt.
Vor Beginn der Demonstration gegen Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform in Erfurt auf dem Anger. Mit dem Artikel sollen die urheberrechtlichen Vorgaben für "Online-Weitergabedienste" verschärft werden, auf denen Nutzer Inhalte hochladen können. Die Demonstranten fürchten, dass dies nur mit Uploadfiltern möglich ist, die Inhalte beim Hochladen prüfen - und viele Inhalte ablehnen. Bildrechte: MDR/Gesine Schultz
Demonstration gegen Artikel 13 der EU-Urheberechtsreform in Erfurt.
"Für ein Internet, in dem wir gut und gerne zensieren": Der abgewandelte CDU-Wahlkampfslogan ("Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben") auf dem Plakat nimmt auf's Korn, dass die EU-Urheberrechtsrichtline maßgeblich vom CDU-Europaabgeordneten Axel Voss vorangetrieben wurde. Bildrechte: MDR/Gesine Schultz
Demonstration gegen Artikel 13 der EU-Urheberechtsreform in Erfurt.
"Meinungsfreiheit ist in diesem Land leider nicht verfügbar": Diese Demonstrantin auf der Rathausbrücke in Erfurt bringt mit ihrem Plakat ihre Befürchtung zum Ausdruck, dass durch die Vorgaben von Artikel 13 viele Inhalte im Netz nicht mehr verfügbar sein würden. Bildrechte: MDR/Gesine Schultz
Alle (3) Bilder anzeigen

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt