Kritik an geplanter Heimspielstätte Diskussionen um RWE-Stadion

Der Verein FC Erfurt Nord kritisiert die Wahl der möglichen neuen Heimspielstätte des FC Rot-Weiß Erfurt. Das Stadion an der Grubenstraße ist laut Vereinssprecher Georg Leonhardt bereits ausgelastet. Sowohl die Männer, als auch die Jugendmannschaften von Erfurt-Nord spielen in dem Stadion und auch die Erfurter Kickers tragen ihre Spiele in der Grubenstraße aus.

Stadion Grubenstraße in Erfurt
Das Stadion an der Grubenstraße in Erfurt. Hier soll Rot-Weiß Erfurt zukünftig einen Großteil seiner Heimspiele austragen. Bildrechte: MDR/Dirk Reinhardt

Leonhardt kritisierte außerdem die Stadt, dass nicht mit den Verantwortlichen von Erfurt-Nord gesprochen wurde. Die Stadt verwies darauf, dass aufgrund der Situation eine schnelle Lösung für Rot-Weiß Erfurt gefunden werden musste. Ziel sei es immer gewesen, den RWE zu unterstützen und in der Stadt zu halten. Darüber hinaus würden in der Oberliga nur 16 Mannschaften spielen, Rot-Weiß Erfurt 15 Heimspiele haben, von denen drei bis vier im Steigerwaldstadion ausgetragen werden sollen.

Gästeeingang im Stadion Grubenstraße in Erfurt
Das Stadion beheimatet aktuell bereits den FC Erfurt Nord sowie die Erfurter Kickers. Bildrechte: MDR/Dirk Reinhardt

Die Stadt hofft, für die restlichen Spieltage eine akzeptable Lösung für alle Nutzer der Spielstätte zu finden. Eine konkrete Abstimmung mit den Vereinen, wann das Stadion von welcher Mannschaft benutzt werden darf, soll noch vor Saisonbeginn bekanntgegeben werden.

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 06. März 2020 | 17:30 Uhr

13 Kommentare

FCSL vor 12 Wochen

Was genau sind "wichtige Spiele"? Warum nicht "alle" Heimspiele im Steigerwaldstadion? Anstatt "Geld" würde mich eine differenziertere Antwort schon interessieren. "Schnelle Lösung" und "RWE unterstützen" gut und schön, aber hier scheinen RWE und die Stadt einen solide arbeitenden Klub auszunutzen.
Nichts gegen das Widergeben von offiziellen Vereins- oder anderweitiger Meldungen, aber ein paar kritische und tiefergehende Fragen seitens Journalisten kann nicht zu viel verlangt sein.

Stealer vor 12 Wochen

Der RWE will also seine Mannschaft im Stadion von Erfurt Nord parken. Mal sehen, ob der "Hausherr" so reagiert wie auf dem Schild im unteren Bild angedeutet...^^

MAENNLEiN-VON-DiESER-WELT vor 12 Wochen

...und in Jena gibt’s bestimmt auch noch ‘ne Möglichkeit !

....oder bei Motor-Rudisleben ?! Dahin gäbs zumindest

schon mal ‘ne Busverbindung .... Ein Trauerspiel.... ⚽️

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen