Erfurt Kilometerlanger Stau nach Unfall auf Autobahn 4

Nach einem Lkw-Unfall auf der Autobahn 4 bei Erfurt hat sich der Verkehr am Freitag in Richtung Dresden stundenlang über mehrere Kilometer gestaut. Die Unfallstelle zwischen Vieselbach und Eichelborn musste laut Polizei aufwändig gereinigt werden. Am Nachmittag war ein Lkw auf ein Pannenfahrzeug auf dem Standstreifen aufgeprallt und hatte einen Teil seiner geladenen Kästen mit Flaschen verloren. Die Fahrbahn war mit Glassplittern übersät worden. Im bis zu zehn Kilometer langen Stau kam es laut Polizei zu weiteren kleineren Auffahrunfällen.

Auf der Autobahn 4 bei Erfurt stehen Autos und Lkw im Stau. Sie haben eine Rettungsgasse gebildet.
Auch am frühen Freitagabend dauerte der Stau noch an. Bildrechte: MDR/Teresa Herlitzius

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 22. März 2019 | 18:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. März 2019, 12:27 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt