Feuer am Silvestermorgen Großbrand in Erfurt richtet Millionenschaden an

Eine dichte Rauchwolke über Erfurt, kilometerweit zu sehen: Ein Brand in einer Firmenhalle hat zu Silvester für einen Großeinsatz der Feuerwehr im Norden der Thüringer Landeshauptstadt gesorgt.

Große Rauchwolke hinter einem Parkplatz
Bei dem Feuer in Erfurt stieg dichter Rauch auf. Bildrechte: MDR/WichmannTV

Auf dem Gelände einer Firma in Erfurt ist zu Silvester ein Großbrand ausgebrochen. Das Feuer habe sich am Dienstagvormittag auf große Teile der Halle ausgebreitet, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Nach ersten Schätzungen ist ein Sachschaden im einstelligen Millionenbereich entstanden. Menschen seien nicht verletzt worden - in der Druckerei Handmann in der Erfurter Sulzer Siedlung habe am Silvestertag niemand gearbeitet.

Feuerwehr bringt Brand in Erfurt unter Kontrolle

Die Feuerwehr habe den Brand unter Kontrolle gebracht, hieß es. Am Dienstagnachmittag gab es allerdings noch Glutnester. Wieso das Feuer in der Betriebshalle ausbrach, war zunächst unklar.

Polizeispürhund und Hubschrauber nach Brand im Einsatz

Seit dem Morgen waren zahlreiche Feuerwehren aus der Region vor Ort. Zudem war nach Informationen von MDR THÜRINGEN ein Spürhund im Einsatz. Auch ein Polizeihubschrauber wurde eingesetzt.

Die dichte Rauchwolke über Erfurts Norden war kilometerweit zu sehen. Anwohner der Sulzer Siedlung und umliegender Straßen wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Lüftungsanlagen sollten der Polizei zufolge abgeschaltet werden.

Brand im Erfurter Norden

Feuerwehrfahrzeuge im einsatz
Brand in Erfurt: Die Rauchwolke war kilometerweit zu sehen. Bildrechte: MDR/WichmannTV
Feuerwehrfahrzeuge im einsatz
Brand in Erfurt: Die Rauchwolke war kilometerweit zu sehen. Bildrechte: MDR/WichmannTV
Große Rauchwolke hinter einem Parkplatz
Der Brand brach auf einem Firmengelände aus. Bildrechte: MDR/WichmannTV
Feuerwehrfahrzeuge vor stark qualmendem Firmengelände
Zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge waren im Einsatz. Bildrechte: MDR/WichmannTV
Alle (3) Bilder anzeigen

Quelle: MDR THÜRINGEN/nis,maf,dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 31. Dezember 2019 | 11:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Eine Frau hält eine Wärmekamera auf einen Schottergarten. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Erfurter Stadtratsfraktion "Mehrwertstadt" fordert ein Ende der Schottergärten. Sie heizen sich zu sehr auf und sind ökologisch nicht sinnvoll.

Mo 10.08.2020 17:30Uhr 00:39 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/video-schottergaerten-verbot-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video