Erfurt Jugendliche wegen Alkoholvergiftung im Krankenhaus

Nach einem Trinkgelage ist eine Zwölfjährige in Erfurt mit einer Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Laut Landeseinsatzzentrale der Polizei hatten sich insgesamt fünf Kinder am Sonntag in einem ehemaligen Zeitungs-Hochhaus am Juri-Gagarin-Ring betrunken. Polizisten fanden das Mädchen in der obersten Etage des gesperrten Gebäudes und brachten die anderen Kinder zu ihren Eltern.

Ein Rettungswagen bringt stark alkoholisierte 12Jährige ins Krankenhaus, sie hatten sich in einem leerstehenden Gebäude in der Erfurter Innenstadt betrunken.
Ein Erfurter Rettungswagen bringt eine stark alkoholisierte Zwölfjährige ins Krankenhaus. Bildrechte: MDR/Marcus Scheidel

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | MDR THÜRINGEN Regional | 11. Februar 2019 | 06:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Februar 2019, 11:28 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

5 Kommentare

12.02.2019 15:11 mattotaupa 5

@#4: meine eltern waren wohl fürsorglich, achtsam und pflichtbewußt aber auch tagsüber auf arbeit. mit 12 war ich - wie auch klassenkameraden - nicht mehr im schulhort. betreten gesperrter häuser/baustellen, zigarettentest (inkl. strafaufsatz zum elternabend nach verpfiffen werden), diverse lagerfeuer im wald (immer in der angst vorm "bauern") und sonstiger (z.t. gefährlicher) blödsinn stand bei uns dennoch ab und an auf dem plan, da sowohl eltern als auch andere erwachsene nicht jeden winkel rund um die uhr überwachen können und nicht jeder blöde gedanke eines (damals alkfreien) kinderhirns vorauszuahnen ist. die 24h-schutzglocke bekommen meine kinder auch nicht, sie wissen aber, daß taten folgen und dumme taten strafen nach sich ziehen. es sind kinder, keine heiligen. ich lehne micht weit aus dem fenster aber vermutlich hat auch der papst als kind mist gebaut.

12.02.2019 11:52 Jale 4

@3: Nicht jedes Kind hat das Glück, fürsorgliche, achtsame und pflichtbewusste Eltern zu haben, die sich um ihre Kinder kümmern. Und manche Kinder haben einfach kein gutes Gespür (gelernt bekommen), wer die richtigen Freunde sind.

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen