Notreaktion wegen Dürre und Miniermotte Kastanienblüte im Herbst

Sie sieht schön aus - ist aber eigentlich nur ein Hilfeschrei der Natur. Gründe sind nach Angaben von Experten die lange Trockenperiode dieses Sommers und Attacken der Miniermotte.

Pinkfarbene Baumblüte mit weißem Blatt
Bildrechte: MDR/Alexander Reißland

Sie sieht schön aus - ist aber eigentlich nur ein Hilfeschrei der Natur. Gründe sind nach Angaben von Experten die lange Trockenperiode dieses Sommers und Attacken der Miniermotte.

Fr 14.09.2018 17:29Uhr 00:57 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/video-231008.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Das ungewöhnlich trockene Wetter sorgt in Thüringen für blühende Kastanienbäume im Herbst. Wie Baumexperte Jan Erik Müller MDR Thüringen sagte, ist das ein Hilfeschrei der Pflanzen. Die Bäume seien durch Trockenheit und Hitze stark geschädigt. Dazu komme die Larve der Miniermotte, die sich durch die Blätter frisst. Den Bäumen gingen so wichtige Speicherstoffe verloren. Mit der Blüte im Herbst versuchen die Pflanzen demnach, Speicherstoffe zurück zu holen. Laut Müller fehlen die jetzigen Blüten dann allerdings im Frühjahr, was die Bäume erneut schwäche. In den vergangenen Jahren war dieses Phänomen häufiger zu beobachten.

Quelle: MDR THÜRINGEN

AKTUELLES AUS THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Johannes und der Morgenhahn | 17. September 2018 | 05:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. September 2018, 17:48 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen