Erfurt Bauherr für geplantes Messe-Hotel gefunden

Für das geplante Hotel auf dem Erfurter Messegelände ist ein Bauherr gefunden. Der Aufsichtsrat der landeseigenen Messe Erfurt GmbH einigte sich mit der Fibona GmbH aus Wiesbaden auf das Bauprojekt mit einer Investitionssumme von 16,5 Millionen Euro. Das neue Messehotel soll zur Buga 2021 fertig sein und etwa 150 Zimmer bieten.

"Herzlich Willkommen" steht in großen Buchstaben über dem Eingang des Messegebäudes geschrieben.
Das neue Hotel auf dem Messegelände soll zur Buga 2021 fertig sein. Bildrechte: MDR/André Plaul

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) sagte, die Fibona GmbH habe durch ihr Betreiber- und Finanzierungskonzept überzeugt. "Mit der Fibona GmbH aus Wiesbaden wird ein innovativer Hotelinvestor und -betreiber (...) mit der eigenen Hotelmarke Légère auf dem Erfurter Messegelände bauen. Weitere Details zur Investition werden in Kürze bekannt gegeben", hieß es aus dem Ministerium.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 11. Juli 2019 | 12:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Juli 2019, 13:45 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

11.07.2019 18:56 Tamico 1

Na das wird ja höchste Zeit das dort endlich ein Hotel gebaut wird! Da können auch endlich die tausenden von Fluggästen des benachbarten Großflughafens „Bernhard Vogel“ übernachten, ehe sie in die weite Welt hinaus starten. Und das Messeaufkommen wird sich sprunghaft erhöhen und es wird Zeit für Messehalle IV und eine Erweiterung des Stadions!

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Der Schlossplatz in Bad Frankenhausen 1 min
Bildrechte: MDR Fernsehen
Ein Bagger steht auf den Gleisen. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK