Kriminalität Wegen versuchten Mordes: Polizei nimmt Mann in Erfurt fest

Die Polizei hat Montagnacht in Erfurt einen 24-Jährigen festgenommen. Gegen ihn wird wegen versuchten Mordes ermittelt. Er soll einen Mann attackiert und schwer verletzt haben.

Spezialkräfte des Landeskriminalamtes Thüringen haben in der Nacht zu Dienstag einen Mann im Erfurter Stadtteil Herrenberg festgenommen. Gegen den 24-Jährigen wird wegen versuchten Mordes ermittelt. Wie die Polizei weiter mitteilte, soll er am vergangenen Mittwoch einen 38-Jährigen attackiert haben.

Das Opfer flüchtete sich verletzt in einen Supermarkt und kam von dort ins Krankenhaus. Laut Staatsanwaltschaft Erfurt kennen sich die beiden Männer nicht. Das Motiv ist derzeit unklar. Vor dem Haftrichter äußerte sich der Festgenommene nicht zu den Vorwürfen. Der mutmaßliche Täter ist der Polizei jedoch wegen Drogendelikten und Diebstählen bekannt.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jml

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 19. Januar 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen