Landgericht Erfurt Prozess wegen Entführung und versuchten Mordes

Sechs Monate nach der Entführung einer jungen Frau in Erfurt hat am Montag am Landgericht Erfurt der Prozess begonnen. Angeklagt ist ein 41 Jahre alter Mann aus Litauen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchten Mord und Freiheitsberaubung vor. Der Angeklagte hat seine Schuld zum großen Teil bestritten.

Der Mann war im Juli nach drei Tagen Flucht in der Erfurter Innenstadt gefasst worden. Er sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Nach ihm wurde bundesweit gefahndet. Er soll seine Ex-Freundin entführt und einen Mann mit einem Messer schwer verletzt haben. Dieser musste notoperiert werden. Die damals entführte Frau tritt als Nebenklägerin in dem Verfahren auf.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 14. Januar 2019 | 08:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. Januar 2019, 20:15 Uhr

Mehr zum Thema

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen