Rohrbruch Teile der Südschwimmhalle in Erfurt unter Wasser

Eine Havarie hat in der Roland-Matthes-Schwimmhalle in Erfurt einen Schaden verursacht. Wie Stadtwerke-Sprecher Ivo Dierbach MDR THÜRINGEN sagte, gab es am Sonntag einen größeren Rohrbruch im Untergeschoss der Halle. Fitnessräume und Sauna seien überschwemmt und verschlammt worden. Die Erfurter Berufsfeuerwehr war im Einsatz, um die Wassermassen zu beseitigen.

Zwei Männer kehren Schlamm im Keller der Südschwimmhalle in Erfurt beiseite, nachdem es dort zu einem Wasserrohrbruch kam.
In der Roland-Matthes-Schwimmhalle in Erfurt hat es einen folgenschweren Rohrbruch gegeben. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Erfurter Schwimmhalle teilweise nicht nutzbar

Der Sauna- und Fitnessbereich in der auch Südschwimmhalle genannten Einrichtung kann vorerst nicht genutzt werden. Der Badebereich sei von der Havarie allerdings nicht betroffen, sagte Dierbach. Wie hoch der entstandene Schaden ist, war am Sonntagnachmittag noch unklar.

Quelle: MDR THÜRINGEN/maf

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 14. Juni 2020 | 16:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Einsatzkräfte am Pumpspeicherwerk Goldisthal 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK