blaues Wasser einer Schwimmhalle
Die Erfurter Süd-Schwimmhalle wird für 1,5 Millionen Euro saniert Bildrechte: Colourbox.de

Investition Erfurter Schwimmhalle wird für 1,5 Millionen Euro saniert

Wenn die Erfurter im Freibad sind, wird die Süd-Schwimmhalle saniert: 1,5 Millionen Euro wollen die Stadtwerke investieren. Unter anderem soll der Saunabereich umgebaut werden.

blaues Wasser einer Schwimmhalle
Die Erfurter Süd-Schwimmhalle wird für 1,5 Millionen Euro saniert Bildrechte: Colourbox.de

Mit Beginn der Sommerferien wird die Erfurter Roland-Matthes-Schwimmhalle erneut saniert und zum Teil umgebaut. Wie die Stadtwerke mitteilten, sollen rund 1,5 Millionen Euro investiert werden. Den Angaben nach wird das Foyer und der Außenbereich der Sauna neugestaltet. So wird der neue Saunagarten größer und kann künftig separat betreten werden. Die Saunabesucher können dann auch in die Außensauna, wenn zeitgleich Wettkämpfe im Sportbecken stattfinden. Die wichtigste Veränderung wird der Anbau einer Außenterrasse. Bisher gab es nur ein Provisorium. Die Bauarbeiten sollen zum Ende der Sommerferien beendet sein.

Der 1950 in Pößneck geborene und jetzt im bayerischen Marktheidenfeld lebende Roland Matthes hatte für den damaligen SC Turbine Erfurt unter anderen vier Olympiasiege und 19 Weltrekorde zwischen 1967 und 1976 erschwommen.
Der Namensgeber: Meisterschwimmer Roland Matthes Bildrechte: dpa

Es ist nicht die erste Sanierung der Schwimmhalle. Nach einer Komplettsanierung in den Jahren 1997 bis 1999 musste die Halle sechs Jahre später mit Millionenaufwand nachgebessert werden. Fliesen hatten sich gelöst und es gab einen langwierigen Rechtsstreit mit den Baufirmen. Alljährlich im Sommer wird die Halle auf Schäden überprüft, werden die Becken gereinigt und gibt es notwendige Reparaturen zum Beispiel an Fugen, Fliesen oder Lampen. In diesem Jahr falle das Baugeschehen allerdings deutlich umfangreicher aus, heißt es aus den Stadtwerken.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | MDR THÜRINGEN - Regionalnachrichten | 08. Juli 2019 | 10:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. Juli 2019, 10:47 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

08.07.2019 18:23 Peter Bär 1

Während die Schwimmhalle im Promi-Viertel Erfurt Süd immer wieder moderner wird, wird unsere am Johannesplatz zu JEDEM Feiertag geschlossen und auch sonst sind die Öffnungszeiten immer spärlicher geworden. Das wäre sicher anders, wenn sie nicht im Erfurter Norden wäre. Leider werden in Erfurt immer solche Unterschiede gemacht. (P.S. Ich weiß, die SH Johannesplatz wird auch aufgewertet, wenn sie aber meistens geschlossen hat.....)

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Ein Bagger steht auf den Gleisen. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK