Kondolenzbuch "Ruhe in Frieden, Held meiner Kindheit!" - Abschied von Roland Matthes

Thüringen verabschiedet sich mit rührenden Zeilen vom verstorbenen Erfurter Schwimmer Roland Matthes. Das Kondolenzbuch in "seiner" Schwimmhalle in Erfurt-Süd war im Nu voll. Ein zweites war nötig - und das liegt noch bis zum 20. Januar aus.

Isabelle Fleck
Bildrechte: MDR/Flo Hossi

von Isabelle Fleck

Neben einem Bild von Roland Matthes liegt ein Kondolenzbuch.
In "seiner" Schwimmhalle in Erfurt erinnert ein Foto an den verstorbenen Roland Matthes. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck

Ein schwarzes Buch mit Goldschnitt. "Kondolenzbuch 1". Kathrin Knabe-Lange hält es in den Händen. Es ist vollgeschrieben bis zur letzten Seite. Hobbyschwimmer und Weggefährten verabschieden sich vom vierfachen Schwimm-Olympiasieger Roland Matthes.

Kondolenzbuch in Gedenken an Roland Matthes in Erfurt

Knabe-Lange ist Betriebsleiterin Bäder in Erfurt, bei den Stadtwerken angestellt. Doch lesen, was im Buch steht, das kann sie noch nicht. Sie hat einen guten Bekannten verloren. Und sie ist ehrlich traurig darüber. "Der Mann hinter den Erfolgen war ein freundlicher Mann. Er war für Viele ein Vorbild", sagt sie und die Tränen steigen ihr in die Augen. Am Eingang der Halle haben sie und ihre Kollegen eine kleine Gedenk-Ecke eingerichtet. Ein Tisch mit weißer Tischdecke, zwei LED-Kerzen, weiße Blumen. Daneben steht ein gerahmtes Bild von Roland Matthes. Die Baustelle vor dem Fenster wurde mit großen Tüchern verhängt. Es ist ein kleiner Bereich - genau so, wie es sich Roland Matthes gewünscht hätte, ist sich Knabe-Lange sicher.

Kathrin Knabe-Lange, Betriebsleiterin SWE Bäder
Kathrin Knabe-Lange und ihre Kollegen haben eine Gedenk-Ecke für Roland Matthes eingerichtet. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck

Er war ein bescheidener Mann, bodenständig. Er war ehrlich und sagte immer, Profilneurosen könnten andere ausleben.

Roland Matthes kam oft in die alte Südschwimmhalle

Seit 2011 trägt die ehemalige Südschwimmhalle Matthes' Namen. "Das war damals ein langer Kampf, dass sie seinen Namen tragen durfte. Aber hinterher hat er sich gefreut", erinnert sich Knabe-Lange. Oft kam der Schwimmer hier her. Manchmal auch ohne Ankündigung. "Zu den Mitarbeitern war er immer sehr nett. Und der Nachwuchs lag ihm am Herzen", erinnert sie sich.

Als die Nachricht von Roland Matthes' Tod kurz vor Weihnachten 2019 die Runde macht, stehen ganz schnell Kerzen an der Schwimmhalle. Viele Erfurter fragen bei Kerstin Wolf am Empfang nach, ob und wie sie sich verabschieden können, ob es ein Kondolenzbuch gibt.

Thüringen

Kondolenzbuch für Roland Matthes in Erfurter Schwimmhalle ausgelegt

Ein Mann schreibt in ein Buch
Nach dem Tod von Roland Matthes ist in der Südschwimmhalle ein Kondolenzbuch für die Schwimmlegende ausgelegt worden. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck
Ein Mann schreibt in ein Buch
Nach dem Tod von Roland Matthes ist in der Südschwimmhalle ein Kondolenzbuch für die Schwimmlegende ausgelegt worden. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck
Ein Kondolenzbrief.
So trauert auch der Thüringer Schwimmverband um das Idol. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck
Ein Kondolenzschreiben
Auch Bürger aus Erfurt wollen Abschied nehmen. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck
Kathrin Knabe-Lange, Betriebsleiterin SWE Bäder
Kathrin Knabe-Lange, Betriebsleiterin Bäder der Stadtwerke Erfurt, und ihre Kollegen haben die Gedenk-Ecke eingerichtet. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck
Neben einem Bild von Roland Matthes liegt ein Kondolenzbuch.
Weil das erste Kondolenzbuch schnell gefüllt war, wurde mittlerweile ein zweites ausgelegt. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck
Fahrradständer vor der Roland-Matthes-Schwimmhalle
2011 wurde die Südschwimmhalle umbenannt. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck
Der Eingang der Roland-Matthes-Schwimmhalle.
Seither trägt sie den Namen von Roland Matthes. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck
Ein Plakat mit Lebensdaten und Erfolg von Roland Matthes.
Das Schild am Eingang soll nach Matthes' Tod geändert werden. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck
Ein Foto erinnert an Roland Matthes
Ein Foto erinnert an Roland Matthes. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck
Ein Kondolenzbrief mit mehreren Unterschriften
Mehrere sportliche Institutionen kondolierten bereits. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck
Ein Kondolenzbrief des DOSB.
Darunter auch der Deutsche Olympische Sportbund. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck
Ein Kondolenzbrief
Die Bäder GmbH der Stadtwerke will das Andenken an Roland Matthes in Ehren halten. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck
Alle (12) Bilder anzeigen

Emotionale Einträge ins Kondolenzbuch in Erfurt

"Fast alle, die zum Schwimmen herkommen, tragen sich auch ein", hat Wolf beobachtet. "Manche vorher, manche nachher." Ein Schwimm-Fan, der weiter weg wohnt, habe auch angerufen, ob er eine Karte schicken könne. In den Kondolenzbüchern stehen einzelne Namen, andere haben vorbereitete Briefe eingeklebt, andere ganze Seiten per Hand beschrieben.

Als Jugendliche sind wir sportliche Gegner gewesen, im gleichen Jahrgang. Dann sind wir Freunde geworden, haben jahrelang Wasserball gespielt.

schreibt ein Freund

Ruhe in Frieden, Held meiner Kindheit!

verneigt sich ein Fan von früher

Möge sich mancher Leistungssportler an seiner Leistung und seiner Bescheidenheit orientieren!

wünscht sich ein anderer Kondolierender

Und der Deutsche Olympische Sportbund lobt den "eleganten Schwimmstil" eines "großartigen Sportlers, der bodenständig und bescheiden blieb. Er hat sich vom Erfolg nie blenden lassen und seine Kritikfähigkeit immer bewahrt".

Ein Plakat mit Lebensdaten und Erfolg von Roland Matthes.
Das Plakat am Eingang zur Schwimmhalle soll nun geändert werden. Roland Matthes starb am 20. Dezember 2019. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck

Kondolenzbuch für Roland Matthes liegt bis 20. Januar aus

So hat auch Kathrin Knabe-Lange den Schwimmer Roland Matthes immer erlebt. "Die Erfolge sind unvergessen. Das kann man nachlesen. Aber nach dem Sport wurde er Arzt, ein guter Arzt. Er war blickig. Er hat nach vorn gedacht und sich für den Nachwuchs engagiert". Während sie davon erzählt, tragen sich immer wieder Besucher in das Buch ein. Es soll länger liegen bleiben als geplant - voraussichtlich bis zum 20. Januar. Danach soll es an seine Witwe gehen oder den Schwimmverein. "Es soll nicht irgendwo verstauben. Man soll sich an ihn erinnern."

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 05. Januar 2020 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 10. Januar 2020, 19:29 Uhr

2 Kommentare

henner59 vor 6 Wochen

Ruhe in Frieden. Home of Swimming International Hall of Fame. Du bist zu früh gegangen. Kerstin und Henry

Atheist vor 6 Wochen

Das war aus einer Zeit wo alle Kinder besonders Mädchen schwimmen konnten bzw durften.

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

CDU Landesvorstandsitzung Landtag 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK