Luftfahrt Historische Flugzeuge zu Besuch: Rosinenbomber in Erfurt

Sieben "Rosinenbomber" - historische Transportflugzeuge, von denen einige bei der Berliner Luftbrücke eingesetzt wurden - haben auf einer Europatour in Erfurt Station gemacht. Wir haben die Besatzungen besucht.

Historische "Rosinenbomber" vom Typ DC-3 auf dem Flughafen Erfurt-Weimar.
Zwei der sieben "Rosinenbomber" am Montag auf dem Vorfeld des Flughafens Erfurt-Weimar: Die Maschinen hatten am Sonntag Berlin überflogen und waren von dort nach Thüringen gekommen. Bildrechte: MDR/Michael Hesse
Historische "Rosinenbomber" vom Typ DC-3 auf dem Flughafen Erfurt-Weimar.
Zwei der sieben "Rosinenbomber" am Montag auf dem Vorfeld des Flughafens Erfurt-Weimar: Die Maschinen hatten am Sonntag Berlin überflogen und waren von dort nach Thüringen gekommen. Bildrechte: MDR/Michael Hesse
Historische "Rosinenbomber" vom Typ DC-3 auf dem Flughafen Erfurt-Weimar.
Einige der Maschinen - darunter diese - flogen bei der Berliner Luftbrücke Versorgungsgüter ins eingeschlossene West-Berlin. Bildrechte: MDR/Michael Hesse
Historischer "Rosinenbomber" vom Typ DC-3 auf dem Flughafen Erfurt-Weimar.
Baujahr 1942: Die "Spirit of Benovia" war nach ihrer Fertigstellung für die US-Armee zunächst in China im Einsatz. Bildrechte: MDR/Michael Hesse
Historischer "Rosinenbomber" vom Typ DC-3 auf dem Flughafen Erfurt-Weimar.
Die Flugzeuge gehören heute privaten Liebhabern. In der vergangenen Woche nahmen die Piloten mit ihren Maschinen an den Feiern zum 75. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie teil. Bildrechte: MDR/Michael Hesse
Historischer "Rosinenbomber" vom Typ DC-3 wird auf dem Flughafen Erfurt-Weimar betankt.
Handarbeit auf der Tragfläche: Die "Spirit of Benovia" wird betankt. Bildrechte: MDR/Michael Hesse
Im Cockpit eines "Rosinenbombers" vom Typ DC-3 auf dem Flughafen Erfurt-Weimar.
Blick ins Cockpit der "Spirit of Benovia" mit den Schubhebeln und den Steuerhörnern. Bildrechte: MDR/Michael Hesse
In der Kabine eines historischen "Rosinenbombers" vom Typ DC-3 auf dem Flughafen Erfurt-Weimar.
Die heute luxuriös ausgestattete Kabine der Maschine eines Millionärs aus den USA. Bildrechte: MDR/Michael Hesse
Blick aus dem Cockpitfenster eines "Rosinenbombers" vom Typ DC-3 auf dem Flughafen Erfurt-Weimar auf weitere historische Flugzeuge dieses Typs.
Die Flugzeuge heben am Montag und Dienstag nach und nach wieder in Erfurt ab, um nach Italien weiterzufliegen. Immer gemächlich - die alten Rosinenbomber fliegen nicht schneller als 300 Kilometer in der Stunde. Manchmal haben die Piloten sogar die Fenster offen, die Ellenbogen im Wind. Bildrechte: MDR/Michael Hesse
Alle (8) Bilder anzeigen

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt