Fußball-Oberliga Rot-Weiß Erfurt: Präsident Dieter Steiger von Amt entbunden

Bei Fußball-Oberligist FC Rot-Weiß Erfurt kehrt weiter keine Ruhe ein. Wie der Verein am Montag bekannt gab, hat der Aufsichtsrat Dieter Steiger vom Präsidentenamt entbunden. Als Grund nannte Aufsichtsratschef Reike Meyer, Steiger sei seinen Aufgaben als Präsident nicht nachgekommen. Dazu zählte laut Meyer unter anderem, das Präsidium weiter zu besetzen und Förderanträge zu bearbeiten.

Hans-Dieter Steiger
Nach nur zwei Monaten wurde Dieter Steiger von seinem Amt entbunden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieter Steiger wehrt sich gegen die öffentlichen Anschuldigungen. Er sagte MDR THÜRINGEN am Dienstag, die Vorwürfe des Aufsichtsrates ihm gegenüber seien haltlos. Er habe Anfang Juli das Präsidentenamt übernommen, weil niemand anderes bereit gewesen sei. Steiger kritisierte speziell den Aufsichtsratschef Reike Meyer. Dieser habe seine Absetzung lanciert, so Steiger.

RWE: Ehemalige Präsidenten erst seit Juli im Amt

Bereits am Freitag war der Vizepräsident, Peter Kästner, von seinem Amt zurückgetreten. Sowohl Steiger als auch Kästner waren erst Anfang Juli in ihre Ämter gewählt worden.

Als neuen Präsidenten ernannte der Aufsichtsrat den Erfurter Unternehmer Lars Fuchs. Zudem wurden mit Ines Mummert, Markus Hirche, Rolf Hildebrandt und Maik Nottrodt weitere Präsidiumsmitglieder gewählt.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 07. September 2020 | 22:00 Uhr

14 Kommentare

wicky 67 uncut vor 2 Wochen

@cuoauthemoc:
"möglicherweise zum Einstieg animiert" ist auch nur heiße Luft von Dir, weil es nämlich auch nicht viel mehr als eine Vermutung von Dir ist...

cuauthemoc vor 2 Wochen

Das hast Du genau aus welcher Quelle, das Herr Gerber die Freistellung des Herrn Steiger erwünscht hat ? Herr Gerber kümmert sich hier ausschließlich um die Gmbh. Er grenzt sich hier vom eV - also dem Verein, um den sich Präsident und Aufsichtsrat zu kümmern haben - strikt ab. Da hat jeder seins zu machen. Lesen würde ich Dir auch empfehlen und das ganze verstehen - bevor man antwortet. Ich sprach davon, das Steiger derjenige war, der die Gespräche wieder anschob, um den Insolvenzverwalter zu bewegen, bestimmte Dinge des Vereines aus der Insolvenz herauszunehmen. Ansonsten wäre hier abgeschlossen worden. Ich sprach nicht von dem, was der Paule007 da erzählt. Kannst du das auseinanderhalten? Achso - ich hab jeden Tag mit dem Verein zu tun. Nur mal so nebenbei. Wäre nett, wenn Du weniger Mutmaßungen/Gerüchte/Annahmen/alternative Fakten hier als angenommene Wahrheiten Deinerseits darstellen würdest. Einen wunderschönen Abend noch.

wicky 67 uncut vor 2 Wochen

Heh???, Wenn es nicht im Interesse und auf Wunsch des Herrn Gerber zur Freistellung des Herrn Steiger gekommen wäre, dann wäre der Herr Steiger jetzt garantiert auch auch immernoch der Präsident von Rot-Weiss Erfurt!!! Garantiert!!! Im übrigen gebe ich Paule 007 völlig Recht, weil er im Gegensatz zu Dir auch völlig Recht hatt!!!

RWG

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Zwei Türme auf einem Industriegelände einer Brennerei stellen Schnapsflaschen dar 1 min
Bildrechte: MDR/Ria Weber

Die Schnapsbrennerei in Nordhausen hat einen 25 Jahre lang gelagerten Kornbrand der Öffentlichkeit präsentiert. Der Schnaps wurde in einer Brennblase destilliert. Normalerweise lagert Korn nur drei Jahre.

Do 24.09.2020 13:35Uhr 00:41 min

https://www.mdr.de/thueringen/nord-thueringen/nordhausen/schnaps-brennerei-nordhausen-zeigt-lange-gelagerten-korn-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video