Fußball

Rot-Weiß Erfurt und Cheftrainer Krüger gehen getrennte Wege

Stand: 02. September 2020, 17:27 Uhr

Fußball-Oberligist FC Rot-Weiß Erfurt und Trainer Robin Krüger gehen ab sofort getrennte Wege. Nach Angaben des Vereins vom Mittwoch wollte Krüger eine Neuausrichtung im Trainerteam nicht mittragen. Beim Heimspiel am kommenden Samstag gegen Inter Leipzig wird der aktuelle U19-Trainer Manuel Rost an der Seitenlinie stehen.

Künftig nicht mehr Cheftrainer bei Rot-Weiß Erfurt: Robin Krüger (Archivfoto) Bildrechte: Karina Hessland-Wissel

Rot-Weiß Erfurt hatte Trennung zunächst dementiert

Am Dienstagabend hatte der Verein noch mitgeteilt, dass Krüger Cheftrainer bleibt. Damit widersprach der Club den Angaben von Krügers Berater. Dieser hatte MDR THÜRINGEN gesagt, dass der 31-Jährige am Dienstagnachmittag freigestellt worden sei. Als Grund nannte er Differenzen in der Kaderplanung und unterschiedliche Saisonziele. Krüger wurde erst Anfang August als Trainer vorgestellt und verlässt den Verein nun nach gerade einmal drei Spieltagen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/gh

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 01. September 2020 | 22:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Inhalte werden geladen ...
Alles anzeigen

Mehr aus Thüringen

Inhalte werden geladen ...
Alles anzeigen