Erfurt 100.000 Euro Schaden bei Scheunenbrand

Im Erfurter Ortsteil Kerspleben ist in der Nacht zu Dienstag eine Scheune komplett niedergebrannt. Wie ein Polizeisprecher sagte, waren in dem Gebäude landwirtschaftliche Maschinen abgestellt. Außerdem wurden dort Strohballen gelagert. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache beginnen im Laufe des Tages.

brennende Scheune. Feuerwehr im Vordergrund löscht.
Die Ermittlungen zur Brandursache werden jetzt aufgenommen. Bildrechte: MDR/Marcus Scheidel

Das Feuer war in der Nacht zum Dienstag aus bislang unbekannter Ursache ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, die Feuerwehr konnte den Brand noch in den frühen Morgenstunden löschen. Ein Brandsachverständiger soll nun klären, wie es zu dem Feuer kommen konnte.

Quelle: MDR THÜRINGEN

AKTUELLES AUS THÜRINGEN

Junge Menschen in Schwarz gekleidet stehen starr auf einer Straße.
Bildrechte: MDR FERNSEHEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 25. September 2018 | 07:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 25. September 2018, 07:01 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Junge Menschen in Schwarz gekleidet stehen starr auf einer Straße.
Bildrechte: MDR FERNSEHEN