Hilfe im Notfall Thüringer Tierarzt-Notruf startet - zunächst nur in Erfurt

In Erfurt gibt es jetzt den Tierarzt-Notruf. In der Pilotphase werden zunächst nur Tierhalter der Landeshauptstadt im Notfall über eine Telefon-Hotline zum diensthabenden Tierarzt vermittelt. Die anderen Regionen Thüringens sollen aber folgen.

von Antje Kirsten

Eine Tierärztin untersucht einen Rauhaardackel im Operationssaal.
Tierhalter können künftig - zunächst in Erfurt und später in ganz Thüringen - einen Tierarzt per Notruf erreichen. Bildrechte: dpa

Die Weihnachts- und Adventstage zu Hause können gemütlich sein. Bis zu dem Moment, in dem sich der geliebte Dalmatiner mit dem Weihnachtsbaum duelliert und sich die Pfote verletzt oder das Kätzchen plötzlich nur noch apathisch im Körbchen liegt. Der tierische Notfall kann für die Besitzer zur hektischen und langwierigen Suche nach einem diesthabenden Tierarzt werden und das nicht nur zur Weihnachtszeit, auch an jedem normalen Wochenende, Feiertag oder in den Nachtstunden.

Im Notfall: Tierarzt-Notruf beginnt als Test in Erfurt

Künftig soll das einfacher werden, so die Überlegungen der Landestierärztekammer. Als erstes Bundesland führt Thüringen deshalb eine einheitliche, tierärztliche Notrufnummer ein. Nach vielen Monaten Vorbereitung und Überzeugungsarbeit bei den Tierärzten startet das Projekt.

Von diesem Montag an geht der tierärztliche Notruf in die heiße Phase. Jetzt wird das System in der Praxis erprobt - zunächst nur in Erfurt. Hier landen jetzt alle tierärztlichen Notrufe in der Einsatzleitzentrale der Kassenärztlichen Vereinigung Weimar. 14 Erfurter Tierärzte sind nach Angaben der Landestierärztekammer an den Bereitschaftsdienst angeschlossen. Ihre Dienstpläne mit Rufnummern sind in der Einsatzleitzentrale der Kassenärztlichen Vereinigung hinterlegt. Tierärztliche Notrufe landen - wie beim Notruf für Humanmediziner oder Apotheken - automatisch in der Leitstelle. Der Dispatcher dort weiß, welcher Tierarzt Notdienst hat und leitet den Anruf weiter.

Thüringen will einheitliche Tierarzt-Nummer einführen

Zum Start des tierärztlichen Notrufs gibt es noch keine thüringenweit einheitliche, kurze und leicht zu merkende Rufnummer. "Wir sind noch in der Testphase", sagt der Präsident der Landestierärztekammer, Lothar Hoffmann.

Ab Montag gilt zunächst für alle tierischen Notfälle in Erfurt eine achtstellige Erfurter Nummer: (0361) 64 47 88 08 (es fallen Kosten für einen Anruf ins deutsche Festnetz an). Sie wird von den Tierärzten auf ihren Anrufbeantwortern und Webseiten bekannt gemacht. Wer als Erfurter Tierbesitzer werktags von 18 Uhr bis früh 8 Uhr oder an den Wochenenden und Feiertagen die Notrufnummer wählt, landet in der Leitstelle und wird vom Dispatcher an den diensthabenden Tierarzt vermittelt.

In naher Zukunft soll es dann - wie die 116117 für den Bereitschaftsdienst der Ärzte oder Apotheker - eine ähnlich einfache Nummer geben, gültig für tierische Notfälle in ganz Thüringen. Kätzchen und Hund, Kaninchen und Wellensittich kann dann im Notfall so schnell geholfen werden wie Herrchen und Frauchen. Das ist zumindest der Plan.

Tiernotruf-Erfurt
Bildrechte: MDR/MCS Grafik

Gotha und Unstrut-Hainich-Kreis werden ab Januar eingebunden

Nach dem Pilotversuch in Erfurt sollen im Januar Gotha und der Unstrut-Hainich-Kreis folgen. Das Projekt wird vom Thüringer Sozialministerium gefördert. Bis 2021 werde dann ganz Thüringen einbezogen, sagt der Präsident der Landestierärztekammer MDR THÜRINGEN. Für Tierbesitzer soll damit die oft nervenaufreibende Suche nach einem Tierarzt entfallen und für die Tierärzte soll das System langfristig Entlastung bringen. Bisher sei es doch so, dass Tierbesitzer zu jeder Tages- und Nachtzeit ihren Haustierarzt anrufen, auch wenn der gar keinen Notdienst hat, so Hoffmann. Das führe zu einer starken Belastung der Ärzte.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Johannes und der Morgenhahn | 09. Dezember 2019 | 07:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 09. Dezember 2019, 15:31 Uhr

1 Kommentar

CrizzleMyNizzle vor 17 Wochen

oh man Sonia... immer noch der Bär? komm drüber hinweg...

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Eine Dampflok im Damplokwerk Meiningen 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN