Bei Erfurt Verletzter bei Unfall auf A71: Autos kollidieren mit Lkw-Rädern

Verlorene Reifen auf der A71 bei Erfurt haben am Donnerstag für Unfälle gesorgt und die Autobahn bis in die frühen Morgenstunden blockiert. Nach Polizeiangaben musste die Autobahn zwischen Erfurt-Gispersleben und -Bindersleben komplett gesperrt werden.

Reifen auf A71: Fahrer nach Unfall verletzt

Kurz vor Mitternacht hatten sich an einem Lkw die Räder einer Achse gelöst und waren über die Fahrbahn gerollt. Zwei nachfolgende Autofahrer konnten den Rädern nicht ausweichen und wurden beschädigt. Ein Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Ein Lkw ohne Hinterräder steht auf einer Autobahn.
Die Polizei rückte kurz nach Mitternacht zum Unfallort auf der A71 aus. Bildrechte: MDR/ Marcus Scheidel

Die Polizei gibt einen Gesamtschaden von 20.000 Euro an. Beide in den Unfall verwickelte Autos wurden abgeschleppt. Der Lkw wurde auf der Autobahn repariert. Gegen 3 Uhr konnte auch die letzte Fahrspur wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jn

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 03. Dezember 2020 | 11:30 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Ein Mann räumt Schnee 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

In Schnett haben Mitarbeiter der Gemeinde damit begonnen den Schnee von den Straßenrändern zu fräsen. Der Schnee wird am Ortsrand abgeladen. In vielen Gemeinden im Thüringer Wald sorgten Schneemasssen für enge Straßen.

20.01.2021 | 14:38 Uhr

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mi 20.01.2021 14:00Uhr 00:17 min

https://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/hildburghausen/video-484472.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Feuerwehrleute bei Löscharbeiten an einem Einfamilienhaus 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK