Autobahn Mann stirbt auf A71 bei Erfurt - Auto rutscht unter Lkw

Nach einem Unfall auf der A71 in Thüringen ist am Dienstag ein Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei ereignete sich das Unglück am Mittag nahe der Anschlussstelle Erfurt-Stotternheim.

Mann stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus

Demnach war ein Autofahrer in das Ende eines Staus gefahren. Das Fahrzeug prallte gegen einen Lkw und rutschte unter einen zweiten Lastwagen. Dabei wurde der Mann in seinem Wagen eingeklemmt.

Stau
Auf der A71 bei Erfurt hat sich ein tödlicher Unfall ereignet. (Symbolfoto) Bildrechte: IMAGO

Später wurde er geborgen und auf dem Weg ins Krankenhaus zunächst wiederbelebt. Die Verletzungen waren jedoch zu schwer, sodass ihn die Sanitäter nicht retten konnten.

Stau nach Unfall auf A71 bei Erfurt

Die Autobahn 71 bei Erfurt war zwischenzeitlich in Richtung Schweinfurt gesperrt. Der Stau, in den das Auto gefahren war, hatte sich am Vormittag wegen eines anderen Unfalls gebildet.

Quelle: MDR THÜRINGEN/maf

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 07. Juli 2020 | 16:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Die Erfurter Professorin Birgit Schäbler während eines Skype-Interviews 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK