Landgericht Erfurt Zwei Polizisten wegen schweren sexuellen Missbrauchs verurteilt

Zwei Polizisten von der Polizei in Gotha sind vom Erfurter Landgericht wegen schweren sexuellen Missbrauchs einer Frau im Dienst zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Bei der Kontrolle einer Frau in Marlishausen im Ilm-Kreis soll es zwischen den beiden Polizisten und der Frau zum Geschlechtsverkehr gekommen sein. Die als Hauptbelastungs-Zeugin geladene Frau war nicht zum Prozess erschienen.

Das Erfurter Landgericht von außen
Am Montag fiel am Erfurter Landgericht das Urteil gegen die beiden Polizisten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im Prozess gegen zwei Polizisten vor dem Erfurter Landgericht ist das Urteil gefallen. Die 23 und 28 Jahre alten Angeklagten von der Polizei in Gotha sind wegen schweren sexuellen Missbrauchs einer Frau im Dienst zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden.

Angeklagt waren die Polizisten ursprünglich wegen gemeinschaftlicher Vergewaltigung im besonders schweren Fall. Im Lauf des Verfahrens rückte die Staatsanwaltschaft von diesen Vorwürfen ab und forderte zwei Jahre Haft auf Bewährung. Die Verteidiger der Polizisten plädierten auf Freispruch.

Opfer erscheint nicht zum Prozess

Bei der Kontrolle einer Frau in Marlishausen im Ilm-Kreis soll es zwischen den beiden Polizisten und der Frau zum Geschlechtsverkehr gekommen sein. Strittig war, ob dieser einvernehmlich war. Die als Hauptbelastungs-Zeugin geladene Frau war nicht zum Prozess erschienen.

Proteste vor dem Gebäude

Vor dem Landgericht hatte eine Gruppe Frauen gegen Rassismus und Sexismus bei der Polizei protestiert. Immer wieder sei in diesem Zusammenhang von Einzelfällen die Rede, sagte eine Sprecherin. Dabei handle es sich ihrer Auffassung nach um ein strukturelles Problem bei der Polizei.

Mehr zum Thema

Quelle: MDR THÜRINGEN/gh

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 13. Juli 2020 | 16:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Sonne Mond und Sterne 2017 3 min
Bildrechte: ©SonneMondSterne 2017, Tony Günther

Das SonneMondSterne 2020 ist wegen Corona abgesagt. Seit 1997 findet das Elektro-Festival im August an der Thüringer Bleilochtalsperre statt. Zur Entschädigung hier ein paar Klänge und Bilder aus früheren SMS-Jahren.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Sa 08.08.2020 08:10Uhr 03:08 min

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/saale-orla/video-sms-sonne-mond-sterne-bleilochtalsperre-abgesagt-corona-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video