Schöne und robuste Pflanzen Wissenschaftler in Erfurt forschen für gesunde Blumen

Messen des Nährsalz-Gehalts in Topfpflanzen in einem Gewächshaus
Was brauchen kleine Petunien, damit sie sicher anwachsen und sich zu robusten Pflanzen entwickeln? Dieser und anderen Fragen geht die neue Forschungsstelle für Gartenbauliche Kulturpflanzen in Erfurt nach. Mitarbeiter Florian Peschl prüft mit einem Messgerät den Salzgehalt in der Topferde. Seine Kollegin Marina Beuke entfernt Ableger von den Petunien. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Messgerät misst Nährsalz-Gehalt in Erde von Topfpflanzen
Petunien und Hortensien sind Modellpflanzen für die Forschung, weil sich die Erkenntnisse daraus gut auf andere Gewächse übertragen lassen. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Topfpflanzen in einem Gewächshaus
Die Fachhochschule hat mit der Forschungsstelle für Zierpflanzen ihre Gartenbaustudiengänge verstärkt. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Arbeit im Labor mit Bakterienkulturen in Petrischalen
Auch in Labors wird dort geforscht. Perspektivisch soll der Standort in Erfurt-Kühnhausen jedoch an die Leipziger Straße umziehen. Dort liegt der eigentliche Außenstandort der Fachhochschule Erfurt mit der "grünen" Fakultät. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Messen des Nährsalz-Gehalts in Topfpflanzen in einem Gewächshaus
Was brauchen kleine Petunien, damit sie sicher anwachsen und sich zu robusten Pflanzen entwickeln? Dieser und anderen Fragen geht die neue Forschungsstelle für Gartenbauliche Kulturpflanzen in Erfurt nach. Mitarbeiter Florian Peschl prüft mit einem Messgerät den Salzgehalt in der Topferde. Seine Kollegin Marina Beuke entfernt Ableger von den Petunien. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Petunien mit Raubmilben in einem Gewächshaus
Auf diesen Petunien sind hungrige Nützlinge am Werk: Raubmilben gehen hier auf die Jagd. Sie haben es auf spezielle Schädlinge abgesehen, die Thripse. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Hortensien mit in Folie gehüllten Blüten in einem Gewächshaus
Die Tüten über den Blüten dieser Hortensien sollen eine Fremdbestäubung verhindern. Nur so wird die Sortenreinheit garantiert. Die Forscher können dann gezielt nach den Genen suchen, die für ballartige oder tellerförmige Blüten verantwortlich sind. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Zierpflanzen-Forschung am Außenstandort Kühnhausen der Fachhochschule Erfurt
Ende 2018 hatte das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau seinen Standort in Erfurt geschlossen - ein herber Schlag für die Blumenstadt mit ihrer Gartenbautradition. In diese Lücke aber sprang die Fachhochschule Erfurt und baut seitdem die Forschungsstelle für Gartenbauliche Kulturpflanzen auf. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Alle (7) Bilder anzeigen

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt