Allgemeinverfügung Erhöhte Infektionsrate: Landkreis Sömmerda verschärft Corona-Regeln

Der Kreis Sömmerda hat wegen gestiegener Infektions-Zahlen seine Corona-Regeln verschärft. Ab Donnerstag gilt eine neue Allgemeinverfügung, die öffentliche Veranstaltungen wie Volks- und Stadtfeste verbietet. Derweil steigen auch im Eichsfeld die Infektionszahlen weiter an.

Außenansicht des Landratsamtes Sömmerda
Der Landkreis Sömmerda verschärft seine Corona-Regeln. Bildrechte: imago/Karina Hessland

Der Kreis Sömmerda verschärft wegen gestiegener Infektions-Zahlen seine Corona-Regeln. Ab Donnerstag gelte eine neue Allgemeinverfügung, teilte das Landratsamt mit. Demnach werden alle öffentlichen Veranstaltungen wie Volks-, Dorf-, Stadtfeste, Kirmesfeiern und Herbstfeuer verboten.

Sömmerda 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Do 15.10.2020 19:00Uhr 01:59 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Das gilt auch für Einwohner- und Feuerwehrversammlungen. An privaten Feiern dürfen in geschlossenen Räumen nur noch 25 und unter freiem Himmel 50 Gäste teilnehmen. Den Gemeinden wird zudem empfohlen, Clubs oder Dorfgemeinschaftshäuser für private Feiern geschlossen zu halten.

Kreis Sömmerda: Bislang 91 Menschen mit Coronavirus infiziert

In den vergangenen sieben Tagen wurden laut Landratsamt 25 neue Infektionen bestätigt. Damit überschreite der Kreis den Sieben-Tage-Wert von 35 Infizierten pro 100.000 Einwohner. Derzeit gibt es im Kreis Sömmerda 28 Corona-Fälle. Ein Patient muss im Krankenhaus behandelt werden. Insgesamt haben sich bisher 91 Menschen im Kreis mit dem Coronavirus angesteckt. Ein positiv Getesteter war gestorben.

Eichsfeld: Infektionszahlen stark angestiegen

Auch im Landkreis Eichsfeld ist die Zahl der aktiv Corona-Infizierten um neun auf 63 angestiegen. Wie das Landratsamt am Mittwoch informierte, müssen derzeit vier Infizierte stationär behandelt werden. Wegen der deutlich angestiegenen Infektionszahlen gelten ebenfalls verschärfte Regeln. Alle Eichsfelder Schulen haben nach dem Thüringer Ampel-System Warnstufe Gelb mit neuen Stundenplänen und Pausenzeiten. Auch eine Rückkehr in den Heimunterricht ist damit für die Schulen möglich. Zudem gilt bei Familienfeiern eine Obergrenze von 30 Personen. Wo ein Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, gilt im Eichsfeld auch im Freien die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 14. Oktober 2020 | 15:30 Uhr

23 Kommentare

Den4ik vor 13 Wochen

Messe Erfurt Seit 1 Monat Massen Veranstaltungen. Und keinen Interessiert das keiner meldet was. ;) 600 Person in einer Halle. DIESES Wochenende 3500personen Nachflohmarkt sind Erlaubt irgend etwas stimmt hier ja nicht

MDR-Team vor 13 Wochen

Hallo Grosser Klaus,
wir haben Ihnen schon vor einigen Tagen einen Link zur RKI-Übersicht der Ansteckungsorte gepostet. Sie widerspricht Ihrer nun wiederholt vorgetragenen Unterstellung.

MDR-Team vor 13 Wochen

Hallo Grosser Klaus,
einer der Gründe, warum dieser Wert mit einer vermuteten Aussage über die Virenlast nicht so entscheidend wie von Ihnen gewünscht genutzt wird, liegt darin, dass dies sowohl durch die Art und Qualität des Abstrichs stark beeinflusst wird als auch den Zeitpunkt des Abstrichs, der sehr unterschiedliche Virenlasten mit sich bringt - und etwa eine niedrige Konzentration im Rachen zeigt, wenn das Virus sich bereits tiefer hinunter gearbeitet hatte :-(

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Sömmerda

Mehr aus Thüringen