Kreis Sömmerda Mann bedroht 19-Jährige mit Waffe - Großeinsatz der Polizei

Nach intensiver Suche hat die Polizei am späten Freitagabend einen 25-Jährigen im Kreis Sömmerda festgenommen. Der Mann soll am Donnerstag seine 19 Jahre alte Freundin wegen Beziehungsproblemen mit einer Waffe bedroht haben, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Fahndung der Polizei im Kreis Sömmerda

Die Fahndung nach dem Mann erstreckte sich demnach auf Teile der Landkreise Sömmerda und Unstrut-Hainich. Dabei waren auch ein Hubschrauber sowie Spezialeinheiten des Landeskriminalamtes (LKA) im Einsatz. In Gangloffsömmern wurde der 25-Jährige schließlich entdeckt und festgenommen. Er kam in eine psychiatrische Einrichtung. Die Ermittlungen dauern an, hieß es.

Ähnlicher Polizei-Einsatz vor einer Woche in Apolda

Erst am vergangenen Wochenende gab es einen ähnlichen Großeinsatz in Thüringen. In Apolda hatte ein Mann eine Drohung gegen eine Frau ausgesprochen, der Tatverdächtige wurde schließlich nach tagelanger Suche gefunden.

Quelle: MDR THÜRINGEN/maf

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 15. August 2020 | 09:00 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Sömmerda

Mehr aus Thüringen

Landgericht Gera versuchte räuberische Erpressung/gefährliche Körüerverletzung 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK