Ein Polizeiwagen mit eingeschalteten Blauchlicht.
Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blauchlicht (Symbolfoto). Bildrechte: dpa

Razzia im Landkreis Sömmerda Polizei stellt in Guthmannshausen zahlreiche Waffen sicher

Schusswaffen, Elektroschocker und Munition: Die Polizei hat im Kreis Sömmerda ein umfangreiches Waffenlager ausgehoben. Innenminister Maier spricht von einem weiteren "Schlag gegen Rechtsextremismus".

Ein Polizeiwagen mit eingeschalteten Blauchlicht.
Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blauchlicht (Symbolfoto). Bildrechte: dpa

Die Polizei hat in Guthmannshausen im Landkreis Sömmerda ein umfangreiches Waffenlager ausgehoben. Ein Beamter der Landeseinsatzentrale sagte MDR THÜRINGEN, bei einem 70-Jährigen seien zahlreiche legale und illegale Schusswaffen sichergestellt worden. Darunter seien vier Kurzwaffen, drei Reizstoffsprühgeräte sowie mehrere nicht-zugelassene Elektroschocker. Außerdem seien 50 Schusswaffen und eine größere Menge Munition sichergestellt worden, die der Mann legal besessen habe. Die Razzia fand bereits am Donnerstag statt. Das Onlineportal des "Focus" hatte als erstes darüber berichtet.

Nach Angaben des "Focus" war auch der Kampfmittelräumdienst im Einsatz, weil auch eine Flakgranate und etwa zwei Kilogramm Schwarzpulver entdeckt worden seien. Auch von NS-Devotionalien ist die Rede, sowie von einem Aufkleber an seinem Auto, das der Reichsbürgerszene zugeordnet wird. Innenminister Georg Maier (SPD) lobte nach dem Einsatz das schnelle und konsequente Vorgehen der Sicherheitsbehörden gegen Reichsbürger und andere Rechtsextremisten. Auf Twitter schrieb er von einem weiteren "Schlag gegen Rechtsextremismus".

Quelle: MDR THÜRINGEN

AKTUELLES AUS THÜRINGEN

Menschen in Großbreitenbach gehen in ein Wahllokal 2 min
Bildrechte: MDR FERNSEHEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 28. September 2018 | 22:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 28. September 2018, 20:19 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Sömmerda

Mehr aus Thüringen

Menschen in Großbreitenbach gehen in ein Wahllokal 2 min
Bildrechte: MDR FERNSEHEN