Tödlicher Unfall Mopedfahrer stürzt in Gebesee und erliegt schweren Verletzungen

Ein Mopedfahrer ist in Gebesee im Landkreis Sömmerda ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, verlor der 63-jährige Fahrer am Dienstag im Ort die Kontrolle über das Fahrzeug. Das Moped bäumte sich auf, der Mann stürzte. Dabei fiel das Zweirad auf ihn.

Der Fahrer starb später im Krankenhaus. Seine 15-jährige Mitfahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Krankenwagen vor einer Notaufnahme
Der Mopedfahrer erlag seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Quelle: MDR THÜRINGEN/mm

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 30. September 2020 | 08:00 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Sömmerda

Mehr aus Thüringen