Feuer Garagenkomplex in Weimars Innenstadt niedergebrannt

In einem Hinterhof in der Weimarer Innenstadt ist in der Nacht zum 1. Mai ein Komplex aus mehreren kleinen Gebäuden in Flammen aufgegangen. Das Feuer griff auch auf ein Wohnhaus über.

Eine Holzhütte brennt lichterloh
Lichterloh brannte es in dem Hinterhof in der Weimarer Innenstadt. Bildrechte: MDR/Johannes Krey
Eine Holzhütte brennt lichterloh
Lichterloh brannte es in dem Hinterhof in der Weimarer Innenstadt. Bildrechte: MDR/Johannes Krey
Über einem Hausdach sprühen Funken
Funkenflug brachte auch angrenzende Gebäude in Gefahr. Bildrechte: MDR/Johannes Krey
Ein dicker Wasserstrahl aus einem Feuerwehrschlauch strömt in ein Feuer
Die Feuerwehr bekämpft den Brand. Bildrechte: MDR/Johannes Krey
Im Hof eines Gebäudekomplexes brennt es
Das Feuer zerstörte mehrere Garagen und Firmengebäude in dem Hinterhof. Bildrechte: MDR/Johannes Krey
Ein Leiterwagen der Feurwehr steht bei einem Einsatz in einer Straße in Weimar
Rund 40 Bewohner angrenzender Häuser wurden aus ihren Wohnungen geholt. Ein Mann erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Bildrechte: MDR/Johannes Krey
Alle (5) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 01. Mai 2019 | 09:30 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg