Weimar "Kürbis trifft Chili" in der Orangerie in Belvedere

"Kürbis trifft Chili" heißt es derzeit im Gärtnerwohnhaus der Orangerie im Schlosspark Weimar Belvedere. Zu sehen sind etwa 40 verschiedenen Kürbisarten und 30 Chilipflanzen.

Kürbisse
Der ursprünglich in Amerika beheimatete Kürbis wird heute weltweit kultiviert. Bildrechte: MDR/Maria Socolowsky
Kürbisse
Der ursprünglich in Amerika beheimatete Kürbis wird heute weltweit kultiviert. Bildrechte: MDR/Maria Socolowsky
Kürbisse und Pflanzen
Bereits 1820 wurden in den Belvederer Pflanzenbeständen, im Verzeichnis "hortus Belvederianus", fünf verschiedene Kürbis- und neun Chiliarten erwähnt. Bildrechte: MDR/Maria Socolowsky
Kürbisse und Pflanzen
Deshalb trifft der Kürbis die Chili auch in der Ausstellung. Bildrechte: MDR/Maria Socolowsky
Kürbisse und Pflanzen
Aus Kürbis lässt sich vieles zaubern, vom Auflauf über den Kuchen bis zur Suppe. Anbau und Pflege sind auch nicht schwer. Bildrechte: MDR/Maria Socolowsky
Kürbiss
Anschauen und vielleicht zu Hause ausprobieren kann man auch weniger bekannte Sorten. Bildrechte: MDR/Maria Socolowsky
Kürbisse
Kürbis als Dekoration braucht 18, 19 Grad und möglichst keine große Luftfeuchtigkeit. Bildrechte: MDR/Maria Socolowsky
Kürbisse
Der Hausflur kann deshalb ein gut geeigneter Ort sein. Bildrechte: MDR/Maria Socolowsky
Kürbisse
Unzählige Arten wurden in den vergangenen Jahrhunderten gezüchtet. Bildrechte: MDR/Maria Socolowsky
Kürbisse
Die jetzt gezeigten Pflanzen wurden alle hier in Belvedere vermehrt und kultiviert. Bildrechte: MDR/Maria Socolowsky
Alle (9) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Radiogarten | 20. Oktober 2018 | 10:45 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg