An Kreuzung Motorradfahrer stößt bei Weimar mit Lkw zusammen

In Weimar ist bei einem Unfall am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Auf der Umgehungsstraße B7 am Abzweig Filzweidenweg hatte ein Lkw laut Polizei vermutlich eine rote Ampel überfahren. Ein Motorradfahrer kollidierte daraufhin mit dem Anhänger des Lastwagens. Nur der seitliche Unterfahrschutz des Lkw verhinderte, dass der Biker unter die schweren Räder geriet.

Auf einer Kreuzung liegen Teile eines Motorrads verstreut.
Teile des Motorrads liegen auf einer Kreuzung verteilt. Bildrechte: MDR/Johannes Krey

Mit schwersten Verletzungen wurde der Mann ins Klinikum Bad Berka geflogen. Die B7 musste für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Ein Lkw steht auf einer Landstraße
Der Lkw-Fahrer hat vermutlich eine rote Ampel übersehen. Bildrechte: MDR/Johannes Krey

Quelle: MDR THÜRINGEN/jml

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 27. Mai 2020 | 08:30 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen