Schwanseebad in Weimar
Beinahe sechs Millionen Euro hat die Sanierung des Schwanseebads gekostet. Bildrechte: MDR/Cornelia Mauroner

Beginn der Badesaison in Thüringen Schwanseebad in Weimar wieder eröffnet

Fast sechs Millionen Kosten, fast zwei Jahre Bauzeit: Das Schwanseebad in Weimar wurde aufwendig saniert und am Mittwochnachmittag wiedereröffnet. Nur einen Tag vor dem offiziellen Beginn der Badesaison in Thüringen.

Schwanseebad in Weimar
Beinahe sechs Millionen Euro hat die Sanierung des Schwanseebads gekostet. Bildrechte: MDR/Cornelia Mauroner

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit öffnet das Weimarer Schwanseebad am Mittwoch wieder seine Pforten. Das 90 Jahre alte Freibad wurde aufwendig saniert. Wie der Leiter des Weimarer Grünflächenamtes, Marc Friedrich, sagte, wurden unter den Vorgaben des Denkmalschutzes unter anderem die Becken erneuert, neue Technik eingebaut und zwei Wasserspielplätze für die Jüngsten errichtet.

Fast 200 Stellen in Thüringen für das Baden im Freien

Das Bad wird nun nicht länger mit dem Wasser aus dem Bach Lotte, sondern mit Trinkwasser gespeist. Die Bauarbeiten kosteten rund 5,9 Millionen Euro, wobei 80 Prozent mit Fördermitteln abgedeckt werden konnten. Ursprünglich sollten die Bauarbeiten 4,7 Millionen Euro kosten. Eine längere Bauzeit und gestiegene Preise hätten zu Mehrkosten geführt, hieß es. Badegäste können die Becken ab 15 Uhr nutzen.

Schwanseebad in Weimar
Das Schwanseebad vor der Eröffnung: Baden nur für Hartgesottene. Bildrechte: MDR/Cornelia Mauroner

Die offizielle Thüringer Badesaison beginnt in diesem Jahr am 15. Mai und endet am 15. September. In diesem Zeitraum kontrollieren die Gesundheitsämter der Landkreise und Städte im Vier-Wochen-Rhythmus die Wasserqualität von Badeseen und Freibädern, wie das Gesundheitsministerium mitteilte.

Wasserratten können an 40 natürlichen Badegewässern in die Wellen springen, außerdem locken 164 Freibäder zum Abkühlen. Da viele Gemeinden und Bäder individuell über ihren Saisonstart und ihre Öffnungszeiten entscheiden lohnt sich die Nachfrage beim Betreiber.

Hier können Sie nachschauen, welches Freibad in Ihrer Nähe bereits eröffnet hat (Ohne Gewähr)

Alle Gewässer wurden im Vorjahr regelmäßig kontrolliert. Sie wiesen über die gesamte Vorjahressaison eine gute bis sehr gute Wasserqualität auf.

Landesamt für Verbraucherschutz

Viele Gewässer haben jedoch schon vor dem 15. Mai ihren Betrieb aufgenommen, dazu gehören der Bergsee Ratscher im Landkreis Hildburghausen, das Naturbad Bebraer Teiche im Kyffhäuserkreis, das Strandbad Breitungen im Kreis Schmalkalden-Meiningen und der Erfurter Nordstrand. Eine Liste der Badegewässer im Freistaat mit den Kontaktdaten der zuständigen Gesundheitsämter finden Interessierte auf der Internetseite des Landesamtes für Verbraucherschutz. Dort kann man sich auch über die aktuelle Wasserqualität informieren.

Weimars Oberbürgermeister Peter Kleine mit Sprung ins Wasser
Anbaden am Mittwochnachmittag: Hier springt Weimars Oberbürgermeister Peter Kleine (ganz in blau) ins Wasser. Bildrechte: MDR/Sandra Voigtmann

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | MDR THÜRINGEN Nachrichten | 15. Mai 2019 | 11:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. Mai 2019, 13:32 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen