Weimar Ausstellung zeigt Porträts von Buchenwald-Häftlingen

Portraits von Überlebenden des Konzentrationslagers Buchenwald säumen ab heute die Straße von Weimarer Hauptbahnhof bis zum neuen Bauhaus-Museum. Der Weimarer Fotograf Thomas Müller hat über mehrere Jahre ehemalige KZ-Häftlinge porträtiert. Daraus wurden 16 Bilder für die Ausstellung DIE ZEUGEN ausgewählt - z. B. Naftali Fürst aus Israel und Vasile Nußbaum aus Rumänien.

Überlebensgroße Bilder säumen sie die Straße vom Weimarer Hauptbahnhof in Richtung Stadtzentrum
Überlebensgroße Bilder von KZ-Überlebenden säumen seit Montag die Straße vom Weimarer Hauptbahnhof in Richtung Stadtzentrum. Bildrechte: MDR/Marc Neblung

Verbunden mit der Ausstellung ist die Klanginstallation „Nachklang“ von Robin Minard. Er hat Aufnahmen des Mahnmals der Gedenkstätte des Konzentrationslagers Buchenwald verarbeitet und sie im Turm des ehemaligen Nazi-Gauforums platziert. In einem der Gebäude des Gauforum soll in naher Zukunft eine Zwangsarbeiter-Ausstellung an das Schicksal der von den Nazis deportierten Menschen erinnern. Die Ausstellung DIE ZEUGEN mit 16 überlebensgroßen Porträts ehemaliger KZ-Häftlinge ist bis Ende September zu sehen.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 01. April 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. April 2019, 20:37 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

10 Kommentare

03.04.2019 20:34 Agnostiker 10

@ mdr: Habe ich gerade.
"Vorrang" auf der einen Seite,
"angemessene(r) Form" auf der anderen Seite.

Unter anderen Umstaenden koennte der "Straftatbestand der Relativierung/Verharmlosung" erfuellt sein. Aber dazu muessten die Umstaende in "unserem" Land bekanntlich anders sein. [prov. Smiley]

MDR THÜRINGEN: In irgendwelchen Paralleluniversen bestimmt.

03.04.2019 19:50 Agnostiker 9

Werden neben den ganzen Naftalis und Vasiles auch auch Portraits des oder der einen oder anderen "Hans", "Kurt" oder "Annemarie" als ZEUGEN des sowjetischen Terrors im "Speziallager Nr. 2" gezeigt?
Oder sind deutsche Buchenwald-Haeftlinge im "BRD- Gegenentwurf zum III. Reich" mal wieder "Opfer II. Klasse"?

MDR THÜRINGEN:
Hallo Agnostiker, Sie haben unsere Antwort in Kommentar 6 nicht gelesen?

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Wie vertreten die Abgeordneten meine Interessen? 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fünf Jahre haben die gewählten Politiker Zeit, wichtige Themen umzusetzen. Ihr Mittel sind Gesetze...

Do 17.10.2019 08:40Uhr 00:52 min

https://www.mdr.de/thueringen/landtagswahl/video-landtagswahl-erklaeren-interessen100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video