Nach Krebserkrankung Mike Mohring gibt seine Genesung bekannt

Der Thüringer CDU-Chef Mike Mohring hat seine Krebserkrankung offenbar überwunden. Mohring schrieb auf seiner Facebook-Seite, er werde künftig am 11. Juni ein zweites Mal im Jahr Geburtstag feiern. Er danke allen von Herzen, die ihn in den vergangenen Monaten begleitet haben. "In meine Gebete schließe ich die ein, die es nicht schaffen konnten" - so Mohring wörtlich. Der 47-Jährige hatte im Januar dieses Jahres seine Krebs-Erkrankung öffentlich bekannt gegeben.

Mike Mohring
Thüringens CDU-Chef Mike Mohring gab am Dienstag in den sozialen Medien seine Genesung vom Krebs bekannt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Auf Twitter schrieb der CDU-Politiker:

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | MDR THÜRINGEN Nachrichten | 11. Juni 2019 | 21:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Juni 2019, 20:59 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

8 Kommentare

12.06.2019 21:03 martin 8

@7 realist2014: Ihre Anmerkung "In jungen und jüngeren Jahren ist die GKV für viele Selbständige und Beamte schlichtweg viel zu teuer." geht bezüglich der Beamten völlig an der Realität vorbei: Beamte werden über die Beihilfe versorgt und können gar nicht Mitglieder der GKV werden.

Übrigens versuchen viele Ärzte auch den gesetzlich Versicherten unnötige Leistungen auf Privatrechnung aufzuschwatzen / aufzudrängen.

Bei diversen privaten KV können Sie die Rechnung direkt einreichen und brauchen nicht in Vorkasse zu gehen. Und das Gejammer über die steigenden Beiträge im Alter mag ich auch nicht mehr hören: In jungen Jahren werden die günstigen Tarife gern "mitgenommen" und im Alter soll dann die Solidargemeinschaft - der man sich vorher entzogen hat - für die Kosten mit aufkommen?

12.06.2019 18:57 Realist2014 7

Eine gute Nachricht, ich freue mich für Herrn Mohring. Möge er bald Ministerpräsident Thüringens werden. Einige Kommentare hier zeigen allerdings wieder die menschlichen Abgründe und Boshaftigkeiten in Reinform. @B.: Sie sollten nicht jeden Unsinn und jedes Klischee glauben. Private Krankenversicherungen sind alles andere als das gelbe vom Ei, wie ich aus meinem eigenen Umfeld zu berichten weiß. Der einzige Vorteil ist eigentlich der, dass man wohl bei einigen Fachärzten tatsächlich schneller einen Termin bekommt. Ansonsten viel Bürokratie, immer in Vorkasse gehen, überflüssige Untersuchungen und stetig steigende Beiträge, die im Alter existenzbedrohend sein können. In jungen und jüngeren Jahren ist die GKV für viele Selbständige und Beamte schlichtweg viel zu teuer.

Mehr aus Thüringen

Ein Rettungshubschrauber, Polizei und Notarztwagen an der Sraße nach einem Unfall. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Eine Gruppe von sieben Harley-Fahrern verunglückte auf der A71. Als der Regen einsetzte, habe der erste ein Handzeichen zum Anhalten gegeben.

So 14.07.2019 14:32Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/soemmerda/video-319164.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
um 1925 -Triebwagen 7 im Depot an der Aue 1 min
Bildrechte: Sammlung Mahr

Die erfolgreiche Probefahrt fand am 20. Dezember 1898 statt. Der Fahrpreis betrug damals für die gesamte Strecke 20 Pfennige.

So 14.07.2019 14:06Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/thueringen/nord-thueringen/unstrut-hainich/video-319158.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video