Eichsfeld Neujahrs-Eisbaden im Seeburger See

So gesund kann der Neujahrstag laufen: Organisiert von der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft Eichsfeld (DLRG) wagten sich 48 Tapfere ins nicht einmal sechs Grad kalte Wasser.

Menschen springen von einer Mauer in ein Gewässer
Die 48 Teilnehmer und die 400 Schaulustigen kamen vor allem aus dem Unter-und Obereichsfeld. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Zwischen drei lachenden Männer steht eine, als blaues Maskottchen verkleidete, Person.
Nobbi war als Maskottchen der DLRG natürlich auch dabei. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Menschen in Badekleidung gehen über eine Wiese.
Die Zelte waren geheizt, dort konnten sich alle umziehen. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Menschen springen von einer Mauer in ein Gewässer
Die 48 Teilnehmer und die 400 Schaulustigen kamen vor allem aus dem Unter-und Obereichsfeld. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Menschen baden in einem See.
Ob das Eis-Bad nun wirklich gegen den Silvester-Kater hilft, blieb offen. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Alle (4) Bilder anzeigen

NACHRICHTEN

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen