Digitalpakt Schule 600 iPads für Schulen im Eichsfeld

Die Schulen im Eichsfeld erhalten mehr als 600 iPads für den Unterricht. Der Kreistag hat am Mittwoch grünes Licht für die Geräte gegeben. Die Kosten von 338.000 Euro übernimmt das Land über den Digitalpakt Schule, wie Landrat Werner Henning (CDU) sagte.

Schüler lernen während des Unterrichts am Alten Gymnasium Oldenburg (AGO) mit einem iPad
Die Kosten pro iPad betragen etwa 560 Euro. Bildrechte: dpa

Die iPads sollen wie Lehrbücher an Schüler verliehen werden. Die meisten Geräte erhalten demnach die Regelschulen und Gymnasien, etwa 100 gehen an die Grund- und Förderschulen sowie die Beruflichen Schulen. Mittlerweile haben 48 Schulen ein Medienkonzept für digitale Netze eingereicht. In den nächsten vier Jahren sollen im Landkreis dafür fünf Millionen Euro investiert werden.

Quelle: MDR THÜRINGEN/nis

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten Nord-Thüringen | 09. Juli 2020 | 10:30 Uhr

1 Kommentar

lobo56 vor 20 Wochen

Ist doch Mal eine gute Nachricht und weiter so LK EIC .....

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen