Heiligenstadt Beschlagnahmte Panzer-Abwehrkanone: Polizei-Fund verlässt Thüringen

Nach fast anderthalb Jahren hat eine sowjetische Panzerabwehrkanone ein neues Zuhause gefunden. Ein Streifenpolizist hatte die zwei Tonnen schwere Waffe im Juli 2019 in einer Lagerhalle eines 61-Jährigen in Marth (Eichsfeld) entdeckt.

Panzerabwehrkanone in Thüringer Polizei-Garage

Sie wurde sichergestellt und lagerte seitdem in einer Garage der Polizei in Heiligenstadt. Nun kam sie in das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden. Das Verfahren gegen den 61-Jährigen Waffensammler wurde laut Polizei eingestellt.

Sowjetische Panzerabwehrkanone
Die Panzerabwehrkanone wird für den Transport nach Dresden verladen. Bildrechte: MDR/Polizeiinspektion Nordhausen

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 25. November 2020 | 15:30 Uhr

5 Kommentare

part vor 8 Wochen

Ein paar handelsübliche Rohre aus dem Baumarkt, noch nicht mal in Ausführung ohne Wurzelschutz, in der richtigen Reihefolge zusammen gesetzt und versehen mit einem Reservoir für ein gasförmiges Treibmittel, reichen schon aus für Ermittlungen gegen das Kriegswaffen- Kontrollgesetz. Was oftmals als Scherzaktion mit Kartoffeln oder Äpfeln gedacht war endete als Anklage vor Gericht. Ich wundere mich nur was heute so alles als Kriegswaffe gilt, während über den Standort Ramstein Zivilisten in anderen Ländern hingerichtet werden...

Harka2 vor 8 Wochen

Und noch was: Die aufgeschlitzten Kanonen werden von den Museen und privaten Besitzern gerne mit Spachtelmasse wieder "repariert". Überstrichen sieht das dann so aus, als ob alles in Ordnung wäre, schießen kann man mit dem Dingern dann aber trotzdem nicht mehr.

Harka2 vor 8 Wochen

Das ist Unsinn. Auch in Deutschland darf man als Privatperson Panzer und sonstiges militärisches Gerät haben, es muss nur sicher gestellt sein, dass es nicht wieder militarisiert werden kann. Bei Kanonen und Panzern genügt es z. B. wenn das Kanonenrohr von unten aufgeschlitzt wird. Private Museen besitzen reichlich Militärtechnik, die auf den ersten Blick völlig in Takt erscheint, es aber nicht ist.

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen