Worbis Mann von Auto überfahren - offenbar gezielter Angriff

In Worbis ist am Samstag ein 31-jähriger Mann offenbar von Unbekannten niedergeschlagen und anschließend gezielt überfahren worden. Zeugen zufolge soll ein Täter das Opfer angegriffen haben und ein zweiter den Mann dann mit einem Auto überrollt haben. Dann seien beide Täter mit dem Auto, wahrscheinlich einem blauen Audi, geflohen, teilte die Polizei mit. Das Opfer wurde mit einem Rettungshubschrauber schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Polizei fahndet mit Hubschrauber

Die Tat ist gegen 10 Uhr in der in der Industriestraße in Worbis im Eichsfeldkreis verübt worden. Trotz länderüberschreitender Fahndung, auch per Hubschrauber, konnten die Flüchtigen bislang nicht gestellt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachtes des versuchten Totschlags.

Quelle: MDR THÜRINGEN/dr

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 27. Juni 2020 | 17:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen