Flitterwochen Altkanzler Schröder auf Hochzeitsreise in Thüringen

Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder (74) und seine Frau Soyeon Kim (49) sind derzeit auf Hochzeitsreise in Thüringen. Donnerstag haben sie Bad Frankenhausen besucht. Natürlich haben sie sich das Panorama-Museum mit dem Monumentalgemälde "Frühbürgerliche Revolution in Deutschland" angeschaut. Es ist übrigens der zweite Besuch von Gerhard Schröder im Panorama-Museum. Der Politiker war im Jahr 2000 auf seiner Sommertour durch die neuen Bundesländer hier. Außerdem trug sich das Paar ins Goldene Buch der Stadt ein. Der SPD-Politiker und seine aus Südkorea stammende Frau hatten im Mai in Seoul geheiratet. Für Schröder ist es die fünfte, für seine Frau die zweite Ehe.

Hochzeitsreise Altkanzler Gerhard Schröder flittert durch Thüringen

Altkanzler Gerhard Schröder (74) reist derzeit mit seiner Frau Soyeon Schröder-Kim (49) durch Thüringen. Dienstag und Mittwoch stand Weimar auf dem Plan, am Donnerstag ging es für die Verliebten nach Bad Frankenhausen.

Alt-Kanzler Schröder mit seiner 5. Frau auf Hochzeitsreise in Bad Frankenhausen.
Am Donnerstag hatte das Paar Bad Frankenhausen besucht. Bildrechte: Katharina Melzer
Alt-Kanzler Schröder mit seiner 5. Frau auf Hochzeitsreise in Bad Frankenhausen.
Am Donnerstag hatte das Paar Bad Frankenhausen besucht. Bildrechte: Katharina Melzer
Alt-Kanzler Schröder mit seiner 5. Frau auf Hochzeitsreise in Bad Frankenhausen.
Das Panorama-Museum besichtigte Gerhard Schröder bereits zum zweiten Mal. Bildrechte: Katharina Melzer
Alt-Kanzler Schröder mit seiner 5. Frau auf Hochzeitsreise in Bad Frankenhausen.
Alt-Kanzler Schröder und seine Frau trugen sich ins Goldene Buch der Stadt ein. Bildrechte: Katharina Melzer
Drei Männer und eine Frau stehen in der Anna-Amalia-Bibliothek Weimar.
Seit Dienstag weilen der Altkanzler Gerhard Schröder und seine Frau Soyeon Schröder-Kim in Weimar, schlafen im Hotel Elephant. Am Mittwoch stand die Anna-Amalia-Bibliothek auf dem Plan, von der sich Schröders Frau, eine studierte Germanistin, beeindruckt zeigte. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Drei Männer und eine Frau stehen in der Anna-Amalia-Bibliothek Weimar.
Immer mit dabei: Weimars Polizeichef Ralf Kirsten (rechts), der vom Ehepaar Schröder und Schröder-Kim zum persönlichen Stadtführer ernannt wurde. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Frau macht in einer Bibliothek Fotos mit ihrem Handy von zwei Männern.
Ein Foto fürs Hochzeitsalbum: Soyeon Schröder-Kim fotografiert ihren Mann und Hellmut Seemann, Präsident der Klassik Stiftung in der Anna-Amalia-Bibliothek. Das Ehepaar sei in Weimar sehr freundlich von den Bürgern begrüßt worden, viele hätten zur Hochzeit gratuliert, berichtet Polizeichef Ralf Kirsten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Frau und zwei Männer stehen auf der Baustelle des neuen Bauhaus-Museums in Weimar.
Spontan besichtigten der Altkanzler und seine Frau auch die Baustelle des Bauhaus-Museums in Weimar, ließen sich dort von Hellmut Seemann alles erklären. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Frau steht mit zwei Männern auf einer Wiese und macht mit ihrem Handy ein Foto.
So viel Zeit muss sein: Soyeon Schröder-Kim zückt während des Besuchs immer wieder ihr Handy, hält die Schönheiten Weimars für die Ewigkeit fest... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Frau schaut in einem Straßencafé in Weimar auf das Handy eines anderen Mannes.
...Um dann gemütlich in einem Straßencafé zu entspannen. Ihr Mann gönnt sich ein Bier, sie wertet die Fotos mit Polizeichef Ralf Kirsten aus. Mittwochabend lud der Altkanzler zum Essen, ließ sich Roulade mit Klößen schmecken. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Weimars Polizeichef Ralf Kirsten mit Gerhard Schröder und dessen Frau Soyeon Schröder-Kim im Garten des Goethehauses in Weimar.
Bereits am Dienstag reiste Schröder mit seiner Frau nach Weimar, besichtigte das Goethehaus. Schon hier stand der Polizeichef Rede und Antwort, "qualifizierte" sich so zum Stadtführer. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (10) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | THÜRINGEN JOURNAL | 11. Oktober 2018 | 19:00 Uhr

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 11. Oktober 2018 | 12:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Oktober 2018, 20:10 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

5 Kommentare

13.10.2018 18:06 Agnostiker 5

@ 4: Luegen und betruegen gehoert einfach zum Demokratiezirkus einer Bananenrepublik dazu.
Auch der Schroeder hat seine politische Karriere im grossen Ganzen nur zum Eigennutz betrieben.
Was allerdings den politischen Entscheidungstraegern mittel- und langfristig z.B. die Flutung unseres Landes mit unqualifizierten Auslaendern auch privatwirtschaftlich bringen sollte, erschliesst sich mir nicht.

13.10.2018 16:00 Calvin 4

[unbelegte Behauptung entfernt, d.Red.]

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen - Sömmerda

Mehr aus Thüringen

Zwei Bienen 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Jugendlicher, der sein Gesicht mit einer Kapuze verdeckt, wird von Justizbeamten am Landgericht Mühlhausen abgeführt. 2 min
Bildrechte: MDR/Martin Wichmann/WichmannTV

Er verurteilte den 15-jährigen Messerstecher von Rossleben sowie den Mörder im Satanistenprozess: Jetzt geht Richter Jürgen Schuppner in den Ruhestand.

MDR FERNSEHEN Fr 16.11.2018 19:00Uhr 02:11 min

https://www.mdr.de/thueringen/nord-thueringen/unstrut-hainich/video-249842.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video