Am Strand von Wustrow Mann aus Sondershausen bei Badeunfall in Ostsee gestorben

Beim Baden in der Ostsee ist am Dienstag ein Urlauber aus Sondershausen verunglückt. Der 78-Jährige war am Strand von Wustrow auf dem Darß ins Wasser gegangen, wie die Polizei in Stralsund am Mittwoch mitteilte. Nach einiger Zeit verlor seine Ehefrau ihn aus den Augen und verständigte die Rettungsschwimmer. Die Helfer fanden den Mann, er konnte jedoch nicht wiederbelebt werden. Woran genau der 78-Jährige starb, konnte die Polizei noch nicht sagen. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Todesursache.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 21. August 2019 | 14:00 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Nordhausen - Sondershausen - Sangerhausen

Mehr aus Thüringen

Ein Boot auf einem See 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der Stausee Hohenfelden ist relativ warm und liefert gutes Futter - optimale Bedingungen für Welse.

Mi 27.05.2020 19:20Uhr 00:44 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/apolda-weimarer-land/video-stausee-hohenfelden-fische-wels-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Fahrzeuge reinigen auf der Autobahn A71 den Tunnel Schmücke 1 min
Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck

Sie folgt einer regelrechten Choreografie, die Reinigung der Autobahntunnel in Thüringen. Wir haben uns den Putzeinsatz im Schmücketunnel der A71 angesehen.

Mi 27.05.2020 17:00Uhr 01:15 min

https://www.mdr.de/thueringen/nord-thueringen/kyffhaeuser/video-autobahn-tunnel-reinigung-schmuecke-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
 Aufnahme einer Überwachungskamera aus einer Metallbau-Firma in Heiligenstadt 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK