Sondershausen Coronavirus: Patienten im Kyffhäuserkreis wohlauf

Den beiden Corona-Patienten im Kyffhäuserkreis geht es gut. Das teilte ein Sprecher des Landratsamtes mit. Das Gesundheitsamt warte allerdings noch auf fünf weitere Testergebnisse. Die Proben wurden von der Reisegruppe genommen, die gemeinsam mit den beiden erkrankten Männern am Wochenende aus Tirol zurückgekehrt war.

Eine Mitarbeiterin des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg hält einen Abstrich eines 2019-nCoV Verdachtsfalles aus Baden-Württemberg in der Hand.
Weitere Testergebnisse von Kontaktpersonen der Erkrankten stehen aus (Symbolfoto). Bildrechte: dpa


Zum Alter oder Wohnort der Infizierten möchte die Kreisverwaltung zum Schutz der Betroffenen keine Angaben machen. Ein Krisenstab berät im Moment darüber, ob ein sogenanntes Abstrich-Zentrum für Corona-Tests eingerichtet werden kann. Ein solches gibt es bereits in Nordhausen.

Empfehlungen des Thüringer Gesundheitsministeriums

Vorbeugende Maßnahmen zum Schutz vor Grippe oder Covid-19:

  • Häufiges und gründliches Händewaschen mit warmem Wasser und Seife
  • Husten und Niesen nur ins Taschentuch oder in die Ellenbeuge
  • Verwenden von Einmal-Taschentüchern

Personen mit Covid-19-Symptomen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sollten ihren Hausarzt telefonisch kontaktieren. Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117. Bitte nicht in volle Wartezimmer setzen. Wer mit einer Person Kontakt hatte, bei der Covid-19 durch ein Labor nachgewiesen wurde, soll sich unmittelbar an das zuständige Gesundheitsamt in seinem Landkreis oder kreisfreien Stadt melden.

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 11. März 2020 | 09:30 Uhr

1 Kommentar

Hempi vor 12 Wochen

"Zum Alter oder Wohnort der Infizierten möchte die Kreisverwaltung zum Schutz der Betroffenen keine Angaben machen", dieser Satz sagt auch schon viel aus heutzutage, leider.

Mehr aus der Region Nordhausen - Sondershausen - Sangerhausen

Mehr aus Thüringen

Vier Sängerinnen und Sänger mit Notenblättern in den Händen 2 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk