Nordhausen startet mit Schwibbogen und Stollen in die Vorweihnachtszeit

Mit dem Anschnitt des fast vier Meter langen Stollens hat am 30. November der Weihnachtsmarkt in Nordhausen begonnen. Bis zum 22. Dezember können Besucher über den größten und längsten Weihnachtsmarkt Nordthüringens flanieren und den größten handgeschmiedeten Schwibbogen Deutschlands bestaunen.

Der Nordhäuser Oberbürgermeister Kai Buchmann eröffnet den Weihnachtsmarkt mit einer Rede.
Der diesjährige Nordhäuser Weihnachtsmarkt ist am 30. November von Oberbürgermeister Kai Buchmann eröffnet worden. Er begrüßte seine Gäste mit den Worten: "Ich freue mich auf den diesjährigen Weihnachtsmarkt, den größten und längsten dieser Art in Nordthüringen." Bildrechte: MDR/Stadtverwaltung Nordhausen
Der Nordhäuser Oberbürgermeister Kai Buchmann eröffnet den Weihnachtsmarkt mit einer Rede.
Der diesjährige Nordhäuser Weihnachtsmarkt ist am 30. November von Oberbürgermeister Kai Buchmann eröffnet worden. Er begrüßte seine Gäste mit den Worten: "Ich freue mich auf den diesjährigen Weihnachtsmarkt, den größten und längsten dieser Art in Nordthüringen." Bildrechte: MDR/Stadtverwaltung Nordhausen
Der Nordhäuser Oberbürgermeister Kai Buchmann verteilt Christstollen unter den Menschen.
Traditionell wurde ein fast vier Meter langer Stollen angeschnitten und unter den Besuchern verteilt. Außerdem wurde der Festakt musikalisch durch die Touring Blaskappelle begleitet. Bildrechte: MDR/Stadtverwaltung Nordhausen
Menschen stehen in einer Schlange für ein Stück Christstollen.
Nicht nur rund um das Rathaus erstrahlten die feierlichen Lichter des Weihnachtsmarktes, sondern auch auf dem Theaterplatz und Blasii-Kirchplatz herrschte bereits ein vorweihnachtliches Treiben. Bildrechte: MDR/Stadtverwaltung Nordhausen
Der größte handgeschmiedete Schwibbogen Deutschlands.
Bis zum 22. Dezember können Besucher im Glanze des größten handgeschmiedeten Schwibbogens Deutschlands die besinnliche Zeit genießen. Bildrechte: MDR/Stadtverwaltung Nordhausen
Eingang des Nordhäuser Weihnachtsmarktes.
Damit die Besucher den Weg zum Weihnachtsmarkt finden, wird der Petriturm während des Marktes weihnachtlich angeleuchtet. Bildrechte: MDR/Stadtverwaltung Nordhausen
Alle (5) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Ramm am Nachmittag | 30. November 2018 | 15:10 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen - Sömmerda