"Der etwas andere Heimatfilm" "Lotti"-Kinopremiere in Bleicherode: Bald geht's nach Toronto

Der Film "Lotti oder Bleicherode, der etwas andere Heimatfilm" hat am Dienstagabend seine Premiere im Filmtheater in Bleicherode im Landkreis Nordhausen gefeiert. Als nächstes soll der Film auf Festivals gezeigt werden, etwa in Toronto und München. Der Kinostart für ganz Thüringen ist zum Jahresende geplant.

Eine Frau und zwei Männer stehen vor dem Filmtheater.
Der Film "Lotti oder Bleicherode, der etwas andere Heimatfilm" hat am Dienstagabend seine Premiere in Bleicherode gefeiert. Bildrechte: MDR/Samira Wischerhoff
Eine Frau und zwei Männer stehen vor dem Filmtheater.
Der Film "Lotti oder Bleicherode, der etwas andere Heimatfilm" hat am Dienstagabend seine Premiere in Bleicherode gefeiert. Bildrechte: MDR/Samira Wischerhoff
Eine Frau und ein Mann heben einen roten Teppich an.
Sterne im Boden weisen auf Regisseur Hans-Günther Bücking und Schauspielerin Marion Mitterhammer hin. Bildrechte: MDR/Samira Wischerhoff
Ein Stern als Bodenplatte mit der Aufschrift 'Marion Mitterhammer - Schauspielerin/Produzentin'.
Der "Walk of Fame"-Stern für Marion Mitterhammer. Bildrechte: MDR/Samira Wischerhoff
Frauen und Männer stehen in einem Kino vor dem roten Vorhang auf der Bühne.
Filmteam und Schauspieler stellten sich dem Publikum vor. 200 Besucher waren zur Premiere gekommen - darunter das Filmteam, die Darsteller, Unterstützer und Sponsoren. Der Film war in Bleicherode mit Laienschauspielern gedreht worden. Bildrechte: MDR/Samira Wischerhoff
Eine Frau schreibt ein Autogramm auf ein Filmplakat.
Marion Mitterhammer signierte Filmplakate. Bildrechte: MDR/Samira Wischerhoff
Zuschauer im Kinosaal applaudieren.
Applaus im ausgebuchten Filmetheater. Bald wird der Film auf Festivals in München und Toronto gezeigt. Bildrechte: MDR/Samira Wischerhoff
Alle (6) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 12. Februar 2020 | 06:00 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangerhausen - Wernigerode