Polizeieinsatz Minderjährige aus Nordhausen mit gestohlenem Auto unterwegs

Drei 16-Jährige aus Nordhausen haben am Mittwoch eine Spritztour mit einem gestohlenen Auto unternommen. Unterwegs sollen sie mehrere Unfälle verursacht haben. Laut Polizei hatten die Minderjährigen den Wagen in der der Weidenstraße geknackt und waren über die A38 in Richtung Kassel gefahren.

Fahrer stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Erst am Abend kamen die Beamten den Jugendlichen, die in einem Heim wohnen, auf die Spur. Eine Mitarbeiterin hatte die Polizei nach der Rückkehr der drei verständigt. Der Fahrer des Autos stand offenbar unter Drogeneinfluss und war leicht alkoholisiert. Er musste zur Blutentnahme ins Krankenhaus.

Den beschädigten Wagen entdeckten die Polizisten in Nordhausen in der Sundhäuser Straße. Die Polizei sucht Zeugen, die den Wagen auf oder an der A38 gesehen oder einen Unfall beobachtet haben. Welche Zusammenstöße sich genau ereignet haben, war zunächst unklar.

Blaulicht
Am Mittwochabend kamen die Beamten den Jugendlichen auf die Spur. (Symbolbild) Bildrechte: imago/Jochen Tack

Quelle: MDR THÜRINGEN/jni

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 26. November 2020 | 15:30 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangerhausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen