Brauchtum Bleicheröder Narren feiern Karneval in 700 Metern Tiefe

Der Bleicheröder Carneval Club hat seinen Karnevalsumzug diesmal in 700 Meter Tiefe verlegt: 48 Narren fuhren ins Bergwerk Sollstedt ein und von dort ins Bergwerk Bleicherode - ohne Publikum, aber bei angenehmer Wärme.

Karnevalisten steigen in einen rostigen Aufzug
In fünf Minuten ging es in die Tiefe. Die 48 Teilnehmer des Umzugs waren unter den Mitgliedern des Karnevalsvereins ausgelost worden. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Prinzenpaar vor einen Bergwerksturm
Vor der Einfahrt ins Bergwerk Sollstedt: Das Prinzenpaar des Bleicheröde Carneval Club, Prinzessin Antje I. und Prinz Jörg VI. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bergmannsorchester mit Blasinstrumenten
Begrüßung über Tage durch das Bleicheröde Bergmannsorchester. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Bunt dekorierte Sicherheitshelme
Alle Teilnehmer mussten Helme tragen - die allerdings verschönert worden waren. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Karnevalisten steigen in einen rostigen Aufzug
In fünf Minuten ging es in die Tiefe. Die 48 Teilnehmer des Umzugs waren unter den Mitgliedern des Karnevalsvereins ausgelost worden. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Karnevalisten in einem Bergwerksstollen
Die Karnevalisten unter Tage. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Karnevalisten in einem Bergwerksstollen
Die Funkengarde mit dem Prinzenpaar. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Jeeps fahren durch einen Bergwerksstollen
In sieben Fahrzeugen ging es auf die 14 Kilometer lange Strecke ins Bergwerk Bleicherode, das mit dem Bergwerk Sollstedt verbunden ist. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Funkenmariechen auf einem Fahrzeug unter Tage
Die Funkengarde sang unter Tage, was das Zeug hält. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Funkenmariechen stoßen mit Gläsern an
Anstoßen - aber ohne Alkohol, der war im Bergwerk verboten. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Karnevalisten tragen ein Transparent
Karnevalisten mit Mottofahne: Der Verein hofft jetzt auf einen Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde. Bildrechte: MDR/Gregor Mühlhaus
Alle (10) Bilder anzeigen

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangehausen - Wernigerode