Nordhausen Lied der Friedenstaube wurde neu aufgenommen

Zum ihrem 70. Geburtstag ist die DDR-Friedenshymne in Nordhausen neu eingesungen worden. Eine Würdigung für die Verfasserin aus der Rolandstadt.

Anlässlich seines 70. Geburtstages ist das bekannte DDR-Lied "Kleine weiße Friedenstaube“ neu aufgenommen worden. Wie ein Sprecher der Stadt Nordhausen mitteilte, soll mit der Neuauflage des Liedes an die Botschaft - dem sehnsuchtsvollen Wunsch nach Frieden auf der ganzen Welt - erinnert werden. Gleichzeitig solle mit der CD die Kindergärtnerin Erika Schirmer als Dichterin des Liedes und Nordhäuser Ehrenbürgerin gewürdigt werden. Die Nordhäuser Komponistin hatte das Lied im Jahr 1948 komponiert. Für ihr Engagement ist sie 2016 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

DDR-Pioniere und FDJ-ler mit Friedenstauben
DDR-Pioniere und FDJ-ler schwenken fröhlich ihre Friedenstauben (Archivbild). Bildrechte: IMAGO

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | MDR THÜRINGEN Regional | 28. März 2019 | 15:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 28. März 2019, 14:38 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangehausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen