Kesselbach bei Nordhausen Eröffnung neuer LKW-Parkplätze an der A 38 verzögert sich

Die Freigabe der neuen LKW-Parkplätze an der Autobahn 38 auf der Anlage Kesselberg-Süd bei Nordhausen verschiebt sich. Eigentlich sollten die neuen Plätze am Freitag freigegeben werden. Eine Fugenmasse im Asphalt ist aber nicht rechtzeitig ausgehärtet. Daher können die zusätzlichen LKW-Parkplätze erst ab Samstag genutzt werden.

Eröffnung LKW Parkplatz Kesselberg bei Nordhausen verzögert sich wegen nicht verfüllter Fugen
Die Fugenmasse zwischen den Parkplätzen auf der Anlage Kesselberg wurden nicht rechtzeitig hart. Deshalb können die Autobahnstellplätze frühestens Samstag genutzt werden. Bildrechte: MDR/Sebastian Jakob

Die Arbeiten werden voraussichtlich den ganzen Freitag andauern. Am Samstag soll die Anlage zum Sonnenaufgang freigegeben werden. Dann können dort 35 statt bisher 12 LKW Rast machen. Wegen der großen Nachfrage war die Erweiterung der Anlage bei Nordhausen notwendig geworden.
Nach dem Umbau soll es nach Betreiberangaben nicht nur mehr Stellplätze geben, sondern auch bessere Verbindungswege von den Plätzen zu den Sanitärgebäuden. Diese wurden komplett saniert. Um die Ruhezeiten der LKW-Fahrer erholsamer zu machen, steht auf der Anlage Kesselberg-Süd jetzt ein 265 m langer Lärmschutzwall.
In zwei Wochen folgt die Anlage Kesselberg-Nord mit 37 neuen Stellplätzen. Die Arbeiten an beiden Anlagen hatten im Frühjahr begonnen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 5,2 Millionen Euro.

Quelle: MDR THÜRINGEN

--- AKTUELLES AUS THÜRINGEN ---

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | MDR THÜRINGEN Nachrichten | 02. November 2018 | 13:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 02. November 2018, 17:30 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangehausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen