Nordhausen Harzer Schmalspurbahnen verbuchen gut eine Million Fahrgäste

Die vor allem bei Touristen beliebten Züge der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) haben im Vorjahr trotz widrigen Wetters und Baumaßnahmen gut eine Million Fahrgäste befördert. Über Einzelheiten zum zurückliegenden und laufenden Geschäftsjahr will das Unternehmen am Mittwochvormittag in Wernigerode informieren.

So kam unter anderem Mitte März 2018 - wie auch zu Beginn dieses Jahres - der Bahnverkehr auf den 1.141 Meter hohen Brocken wegen Schneeverwehungen und Sturms zeitweise zum Erliegen. Auch der Rekordsommer wirkte sich auf die Bilanz aus. Im November hatten außerdem Sanierungsarbeiten den Fahrplan eingeschränkt.

Bei der HSB gibt es die Brockenbahn, die Selketalbahn und die Harzquerbahn mit eine Bahnhof in Nordhausen. Das Schmalspurstreckennetz ist rund 140 Kilometer lang und führt von Sachsen-Anhalt aus bis nach Thüringen. Besonders beliebt sind die historischen Dampfloks, die beispielsweise auf den Brocken fahren.

Quelle: MDR THÜRINGEN/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | MDR THRÜINGEN Regional | 27. Februar 2019 | 15:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 27. Februar 2019, 08:14 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

27.02.2019 13:18 HM 1

Sie, als Betreiber der Harzer Schmalspurbahnen, sollten sich deutlich darüber im Klaren sein das die von Ihnen aufgerufenen Fahrpreise in vieler Augen für Verwirrung und Entsetzen sorgen. Bei allem Respekt für Rekonstruktion, Erhalt und Aufbringung der Betriebskosten rechtfertigt dies niemals eine solche Wucherei!
Wie kann es denn sein das man mit aller Macht versucht wird in die Gewinne zu wirtschaften und somit die normal Verdienenden aus dem potentiellen Klientel fallen? Klarer Fall für das Kultusministerium in Sachsen-Anhalt!

Liebe Redaktion des MDR, es wäre prima hierzu mal in die Recherche zu gehen und dem Verbraucher/Leser/Hörer/User auch mal mit einem kritischen Beitrag die aktuellen Fahrpreise darzulegen.

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangehausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen