Nordhausen Prügelei auf Rolandsfest: Verfahren gegen mutmaßliche Täter eingestellt

Sechseinhalb Jahre nach einer Prügelei auf dem Rolandfest in Nordhausen ist das Verfahren gegen die mutmaßlichen Täter eingestellt worden. Der Direktor des zuständigen Nordhäuser Amtsgerichtes, Manfred Igla, begründete die Entscheidung mit der überlangen Verfahrensdauer ohne ein Urteil. Zu den Umständen konnte er keine Angaben machen, weil die Akte bereits wieder unterwegs zur Staatsanwaltschaft Mühlhausen sei.

Der Eingang des Amtsgerichts-Gebäudes in Nordhausen
Amtsgericht Nordhausen Bildrechte: MDR/Dirk Reinhardt

Die beiden mutmaßlichen Angreifer im Alter von 30 und 47 Jahren sollen der rechtsextremen Szene angehören. Ihnen wurde Landfriedensbruch und Körperverletzung vorgeworfen. Laut Anklage sollen sie 2013 auf dem Rolandsfest zwei Jugendliche angegriffen haben. Dabei sollen sie die Geschädigten beleidigt, getreten und mit Faustschlägen traktiert haben.

Die Staatsanwaltschaft Mühlhausen hatte im März 2014 Anklage erhoben. Laut Akten hat es zwei Prozessanläufe im August 2015 und im Februar 2016 gegeben. In einem Fall sollen die Akten nicht vollständig gewesen sein. Die Opferhilfe ezra kritisierte die Einstellung des Verfahrens. Es sei ein fatales Signal an die Täter und die Neonaziszene.

Quelle: MDR THÜRINGEN/dr

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten regional | 30. Januar 2020 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 30. Januar 2020, 17:44 Uhr

3 Kommentare

martin vor 9 Wochen

@immen: Zunächst einmal sind es nur Angeklagte.

Aber wenn 2014 die Anklage erhoben wird und das Verfahren 2019 immer noch nicht läuft, dann hat das schon ein "Geschmäckle". Die Begründung des Direktor "Keine Ahnung, Akten sind unterwegs zur Staatsanwaltschaft" wirkt nicht wirklich vertrauenserweckend. Wenn das Gericht seit Jahren völlig überlastet wäre und es daran gescheitert wäre, hätte er sicher keine Akten auf dem Weg zur Staatsanwaltschaft als Ausrede benötigt.

Mikro vor 9 Wochen

Und wieder ein bedauerlicher Einzelfall.

Immen weiter verdrehen bis es passt vor 9 Wochen

Es sind Täter, ob es Nazis sind spielt keine Rolle, auf der anderen Seite sind es doch auch "nur Männer" oder?

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangehausen - Wernigerode